+
Das Schloss Neidstein bei Etzelwang im Landkreis Amberg-Sulzbach.

Nicolas Cage verkauft sein Schloss in Bayern

Regensburg - Hollywood-Star Nicolas Cage hat seinen Traum vom Schlossherrn in Bayern aufgegeben und das Schloss Neidstein wieder verkauft.

Der Schauspieler habe Schloss Neidstein bei Etzelwang im Landkreis Amberg-Sulzbach wieder verkauft, berichtete das Online-Portal mittelbayerische.de am Dienstag. “Die ursprüngliche Planung des Neidstein-Projekts hat sich als nicht realisierbar herausgestellt“, wird der Berater von Cage, Rechtsanwalt Konrad Wilfurth, zitiert. Er war für eine Stellungnahme zunächst nicht zu erreichen.

Cage hatte das nahe Amberg gelegene Schloss mit 28 Zimmern 2006 gekauft und damals von der Architektur und dem riesengroßen Wald um das Gemäuer geschwärmt. Berichten zufolge zahlte er für die Immobilie zwei Millionen Euro. Er habe eine “authentische, familiäre Immobilie“ gesucht, erklärte Cage nach dem Kauf. Seine Mutter, die Tänzerin und Choreografin Joy Vogelsang, stammt aus Bayern. Allerdings ließ sich der Star nicht oft in der Oberpfalz sehen. Er sei zuletzt im vergangenen Jahr an Pfingsten auf seinem Schloss gewesen, hieß es in dem Bericht des Online-Portals.

Die Finanzkrise habe auch den vermögenden Schauspieler getroffen, weshalb er sich nun von einigen Immobilien trenne. 

ap 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Johnny Depp macht Witze über Mordanschlag auf Trump
Hollywood-Star Johnny Depp hat einen schrägen Witz über den US-Präsidenten Donald Trump gemacht. Hat der Schauspieler über das Ziel hinaus geschossen? 
Johnny Depp macht Witze über Mordanschlag auf Trump
„Crocodile Hunter“ erhält  posthum Hollywood-Stern
Der 2006 gestorbene Dokumentarfilmer „Crocodile Hunter“ Steve Irwin wird nachträglich mit einem Stern in Hollywood verewigt.
„Crocodile Hunter“ erhält  posthum Hollywood-Stern
Heimatgefühl im Winter, Fernweh im Sommer: Wohndeko-Trends
Auf Wohnmessen ist heute schon das zu sehen, was in einigen Monaten oder in einem Jahr im Trend liegen wird. Auf der Tendence geht es daher schon um den nächsten Sommer …
Heimatgefühl im Winter, Fernweh im Sommer: Wohndeko-Trends
Offenlegung: Muss Boris Becker jetzt die Hosen runter lassen?
Boris Becker soll pleite sein, ein Gericht in London erklärte ihn für bankrott. Ob das wirklich stimmt, muss die Tennis-Legende nun selbst erklären.
Offenlegung: Muss Boris Becker jetzt die Hosen runter lassen?

Kommentare