+
Queen Elizabeth konnte nicht in ihrer Loge auf der Rennbahn von Newbury Platz nehmen.

Queen kommt, doch ihre Loge ist besetzt

London - Bei einem Überraschungsbesuch auf der Rennbahn war die Königsloge der Queen besetzt, weil sie für kommerziellw Zwecke vermietet wurde. Die Queen wich auf eine andere Loge aus.

Ihre Majestät wollte zum Pferderennen, aber ihr angestammter Platz war bereits besetzt: Die britische Königin Elizabeth II. konnte nicht in ihre Königsloge, weil ein Geschäftsmann darin seinen Geburtstag feierte.

Wie die Zeitung “Daily Telegraph“ am Freitag berichtete, war die 83-jährige Monarchin zu einem Überraschungsbesuch auf die Rennbahn in Newbury in der südenglischen Grafschaft Berkshire gekommen. Doch ausgerechnet an diesem Tag hätten die Veranstalter die Loge zum ersten Mal in der Geschichte der Rennbahn für kommerzielle Zwecke vermietet.

11.000 Euro Miete für die Loge

Die Queen habe bei ihrem Privatbesuch jedoch niemandem Umstände bereiten wollen und es sich in einer anderen Privatloge gemütlich gemacht. In der Königsbox feierte dafür Versicherungsmakler John Finch zusammen mit seiner Frau seinen 60. Geburtstag. “Wir haben schon vergangenen Juli gebucht. Keine Chance, dass wir darauf verzichtet hätten“, erzählte er der Zeitung.

 Immerhin hatte er 10.000 Pfund (rund 11.000 Euro) für das Vergnügen gezahlt. Dazu, dass die Queen auf ihre Gemächer verzichten musste, sagte er: “Ich habe mir darüber keine Gedanken gemacht, schließlich haben wir ja furchtbar viel dafür bezahlt.“ Der Manager der Rennbahn betonte, niemand schäme sich für den unglücklichen Zufall.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Kleidung der Zukunft
Wie sieht die Mode der Zukunft aus? Was bringen Technologien wie 3D-Druck, virtuelle Realität oder LED-Lampen? Die Messe Fashiontech bietet erste futuristische Eindrücke.
Die Kleidung der Zukunft
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Los Angeles - Der Hollywoodstar Matt Damon hat sich zähneknirschend zur Unterstützung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump bekannt - und die Amerikaner dazu …
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Berlin - Auf der Berliner Fashion Week strahlte Sarah Lombardi mit zahlreichen anderen Promis um die Wette - und verfolgte damit ein ganz bestimmtes Ziel. 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?
Bei der Berliner Fashion Week wird traditionell viel Glam versprüht. Diesmal zeigt sich der Pomp auch in der Mode. Auf dem Programm standen die Schauen von Anja Gockel …
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Kommentare