+
Britney Spears' Ex-Freund muss künftig Abstand wahren.

Spears Ex-Freund muss Abstand halten

Los Angeles - Britney Spears' früherer Freund, der britische Fotograf Adnan Ghalib, muss künftig einen Abstand von mindestens 100 Meter zu dem Popstar wahren.

Britney Spears' Ex-Freund, Adnan Ghalib (36), muss sich mindestens drei Jahre lang von der US-Sängerin fernhalten. Wie “People.com“ am Mittwoch berichtete, ordnete ein Richter in Los Angeles an, dass der Paparazzo zudem weder persönlich noch durch Anrufe oder E-Mail mit der 27-Jährigen in Kontakt treten darf.

Der Vater der Sängerin, Jamie Spears, hatte im Januar einen entsprechenden Antrag bei Gericht eingereicht. Er warf Ghalib und dem früheren Manager der Sängerin, Sam Lufti, eine “schädliche“ Einflussnahme vor. Er habe auf Spears' Handy zahlreiche Anrufe der beiden entdeckt, sagte Jamie Spears. Dieser unerwünschte Kontakt behindere die Genesung seiner Tochter.

Einst hatten Lufti und Ghalib den Popstar auf Schritt und Tritt begleitet. Nach mehreren Nervenzusammenbrüchen der Sängerin im vergangenen Jahr war dem Vater die Vormundschaft übertragen worden. Schon damals wurde gegen die früheren Begleiter eine vorübergehende Kontaktsperre verhängt.

Zwischen Lufti und Spears' Eltern war ein bitterer Streit entbrannt. Die Mutter des Popstars hatte Lufti vorgeworfen, jeden Schritt ihrer Tochter überwacht und ihr Medikamente ins Essen gemischt zu haben. Beide Seiten hielten sich gegenseitig vor, sich an dem Star bereichern zu wollen. Das Vermögen der Sängerin wird auf 100 Millionen Dollar geschätzt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Betrugsermittlungen gegen Tennis-Star Scharapowa in Indien
Nach ihrer Doping-Sperre fällt nun erneut ein Schatten auf Maria Scharapowa. Der russische Tennis-Star soll in Indien mit einem nie fertig gestellten Bauprojekt Geld …
Betrugsermittlungen gegen Tennis-Star Scharapowa in Indien
Campino fordert Merkel zum Durchhalten auf
Für den Frontmann der Toten Hosen ist die Sache klar. Er ist gegen Neuwahlen - und liefert Argumente.
Campino fordert Merkel zum Durchhalten auf
Lottoverrückte Spanier: Schlange stehen für "El Gordo"
Sie gilt als die größte Lotterie der Welt. Vergangenes Jahr wurden insgesamt 2,3 Milliarden Euro ausgeschüttet. "Doña Manolita" heißt die begehrteste Losbude des Landes. …
Lottoverrückte Spanier: Schlange stehen für "El Gordo"
Nick Nolte bekommt Stern auf „Walk of Fame“
In Hollywood gibt es mal wieder ein neues Sternchen auf dem Boden: Nick Nolte wurde im Alter von 76 Jahren auf dem „Walk of Fame“ geehrt. 
Nick Nolte bekommt Stern auf „Walk of Fame“

Kommentare