+
Stars zu versteigern: Unter anderem laden Robert DeNiro und Oprah Winfrey ein.

Online-Auktion: Stars zu versteigern

Von Oprah Winfrey über Michael Phelps bis Robert DeNiro: Eine US-Menschenrechtsorganisation versteigert besondere Treffen mit Stars.

127 Stars aus Film, Fernsehen und Sport haben sich bereiterklärt, sich für den guten Zweck versteigern zu lassen. Bis zum 28. Mai können sich Fans besondere Treffen mit ihren Idolen online ersteigern.

Dafür müssen sie aber teilweise tief in die Tasche greifen. Wir haben die aktuellen Gebote einiger Auktionen rausgesucht: 

- eine Gesangsstunde bei Aretha Franklin: 3700 Euro

- Oprah Winfrey Backstage treffen: 20.000 Euro

- mit Ben Affleck zum Baseballspiel gehen: 620 Euro

- Hugh Laurie und die Crew von Dr. House am Set besuchen: 15.000 Euro

- privater Schwimmunterricht bei Olympiasieger Michael Phelps: 1400 Euro

 - Robert DeNiro am Set zu "Little Fockers" treffen: 4000 Euro.

Hier geht es zu den 127 Auktionen.

Jedes Jahr veranstaltet das Robert F. Kennedy-Zentrum für Menschenrechte die Auktion. Der Erlös fließt in Projekte gegen die Ausbeutung von Landwirten und für die Ausbildung von Kindern in Drittweltländern. Außerdem vergibt das Zentrum jährlich den RFK-Preis für Menschenrechte und investigativen Journalismus.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Ziemlich privat geben sich die Pariser Haute-Couture-Schauen. Statt schneller, höher, weiter heißt es leiser, konzentrierter und diskreter. Vielleicht ein neuer …
Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Los Angeles - Am Dienstagnachmittag wurden die Nominierungen für die diesjährige Oscar-Verleihung bekannt gegeben. Ein deutscher Film ist nominiert. „La La Land“ räumt …
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Los Angeles - Der US-amerikanisch-australische Filmregisseur Mel Gibson ist zum neunten Mal Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Rosalind Ross habe einen kleinen Jungen …
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema.
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane

Kommentare