+
Ron Silver im Jahr 2004.

US-Schauspieler Ron Silver gestorben

New York - Der amerikanische Filmschauspieler Ron Silver ist im Alter von 62 Jahren in New York gestorben. Der Hollywood-Darsteller starb am Sonntag im Kreis seiner Familie.

Zwei Jahre lang kämpfte er gegen eine Krebserkrankung der Speiseröhre. “Er war ein Schauspieler mit großem Talent, ein Lehrer und ein überzeugter Verfechter der Demokratie“, sagte der Leiter der Künstlervereinigung Creative Coalition, Robin Bronk. Die Filmkarriere Silvers erstreckte sich über drei Jahrzehnte. Zu seinen bekanntesten Filmen gehörten “Ali“ (2001), “Die Affäre der Sunny von B.“ (1990) und “Silkwood“ (1983). Nach den Terroranschlägen vom 11. September 2001 wandelte sich Silver vom loyalen Demokraten zum Parteigänger der Republikaner. Der gebürtige New Yorker unterstützte auch US-Präsident George W. Bush in dessen Irak- und Afghanistan-Politik.

ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum wollte Shakira ihre Karriere beenden
Seit über zehn Jahren verzaubert Shakira ihre Fans mit ihrer unverwechselbaren Stimme. Doch offenbar stand ihre Karriere kurz vor dem aus - und das aus durchaus …
Darum wollte Shakira ihre Karriere beenden
Riesiges Süßwasser-Aquarium in der Schweiz eröffnet
Krokodile, Piranhas, Fellchen: Ein riesiges neues Süßwasser-Aquarium und Vivarium in der Schweiz zeigt Tiere und Ökosysteme aus aller Welt.
Riesiges Süßwasser-Aquarium in der Schweiz eröffnet
Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten für Hurrikan-Opfer
Jimmy Carter (93), George Bush Sen.(93), Bill Clinton (71), George W. Bush (71) und Barack Obama (56) nahmen gemeinsam an einem Benefizkonzert in College Station teil. …
Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten für Hurrikan-Opfer
Mathe-App macht Berliner Studenten zu Multimillionären
Als sie ihre Mathe-App entwickelten, gingen die Berliner Brüder Maxim und Raphael Nitsche noch zur Schule. Nun sind sie Anfang 20 und steigen ins internationale …
Mathe-App macht Berliner Studenten zu Multimillionären

Kommentare