+
Ashton Kutcher und Demi Moore.

Video: Demi Moores Mann als Weichei

Eigentlich sollte man meinen, dass Demi Moore auf harte Männer steht. Schließlich war die Schauspielerin ja mal mit Bruce Willis verheiratet.

Doch weit gefehlt: Mittlerweile ist die Moore nämlich mit Ashton Kutcher verheiratet, und der hat sich jetzt als richtige Mimose entpuppt.

Erst lichtete der 31-Jährige den Popo seiner Frau Demi Moore ab und stellte das Foto ins Internet, jetzt lässt Kutcher die ganze Welt dabei zusehen, wie er selbst größte Qualen erleidet.

Der Schauspieler ließ sich seine Brustbehaarung wegwachsen und kreischte bei jedem "Ratsch" wie ein kleines Mädchen. Und alles nur, weil sein Stunt-Double im französischen Nizza keine Haare auf der Brust hat.

Wieder einmal wurde der Beweis dafür geschaffen, dass auch Six-Packs nicht vor Mimosentum schützen...

Sehen Sie hier das Video bei Youtube.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Von neuer Ära der Drogenkriminalität bis Star Trek-Reloaded
Die Netflix-Serie "Narcos" kommt bei Publikum und Kritik gleichermaßen gut an. Bald beginnt die dritte Staffel der Kriminalitätssaga. Zugleich soll ein alter Klassiker …
Von neuer Ära der Drogenkriminalität bis Star Trek-Reloaded
Bundesliga-Auftakt: Fast acht Millionen sehen Bayern-Sieg
Die Bayern siegen im Auftaktspiel der neuen Bundesligasaison, das ZDF punktet mit der Live-Übertragung. Auf großes Zuschauerinteresse stoßen aber auch Berichte über den …
Bundesliga-Auftakt: Fast acht Millionen sehen Bayern-Sieg
Deutsche Ikone von Korfu: Vicky Leandros wird 65 Jahre
Vicky Leandros blickt auf eine mehr als fünfzigjährige Karriere mit über 55 Millionen verkauften Tonträgern zurück. Und auch in nächster Zeit stehen viele Termine im …
Deutsche Ikone von Korfu: Vicky Leandros wird 65 Jahre
Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Der Hamburger TV-Koch hat sich beim Training einen Muskelfaserriss mit Einblutung im Oberschenkel zugezogen. Er ist sich aber sicher, bald wieder fit zu sein.
Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion