+
Robbie Williams präsentiert in Berlin seine Kollektion.

Robbie Williams zeigt seine Mode in Berlin

Berlin - Er kann mehr als Musik: Mit der Herrenkleidung seines eigenen Labels "Farrell" mischt Robbie Williams die Modewelt auf. Jetzt präsentiert er seine neue Kollektion erstmals in Deutschland.

Papa, Popstar und Modemacher - Robbie Williams (39) bringt diese drei Aufgaben locker unter einen Hut. Am Dienstag (26.2.) tritt der Brite in Berlin in seinem Job als Herrenmode-Designer auf. Im Luxuskaufhaus KaDeWe zeigt der Sänger erstmals in Deutschland die neue Kollektion seines Labels "Farrell" - benannt nach Williams' Großvater, Jack Farrell. Die Marke "Farrell" stehe für lässige Männermode im britischen Retro-Chic, heißt es in der Einladung des Berliner Kaufhauses. Nach einem kurzen Fototermin für Presse und Fans im Erdgeschoss werden ausgewählte Kunden dann im ersten Stock Gelegenheit haben, die Kollektion und seinen Schöpfer näher in Augenschein zu nehmen.

Robbie Williams: Karriere - Absturz - Comeback - Papa

Robbie Williams: Karriere - Absturz - Comeback - Papa

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
München - War sein Löffel-Verbiegen doch keine Illusion? Ein jetzt freigegebener Geheimbericht enthüllt, dass das CIA einst die paranormalen Fähigkeiten von Uri Geller …
Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Eine wissenschaftliche Veröffentlichung zu künstlicher Intelligenz sorgte für Staunen: Eine der Autorinnen ist die Schauspielerin Kristen Stewart.
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.
Berlin - Auf der Fashion Week verriet Sarah Lombardi, was wirklich zwischen ihr und Affäre Michal T. läuft und wie sie die aktuelle Situation zwischen sich und …
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.
Jutta Speidel über 20 Jahre „Horizont“: „Wenn nötig, stricke ich eine Mütze“
München - Auch 20 Jahre nach seiner Gründung muss der Verein „Horizont“ obdachlosen Frauen und Kindern in München helfen - mehr denn je. Die tz traf Jutta Speidel zum …
Jutta Speidel über 20 Jahre „Horizont“: „Wenn nötig, stricke ich eine Mütze“

Kommentare