+
Robbie Williams präsentiert in Berlin seine Kollektion.

Robbie Williams zeigt seine Mode in Berlin

Berlin - Er kann mehr als Musik: Mit der Herrenkleidung seines eigenen Labels "Farrell" mischt Robbie Williams die Modewelt auf. Jetzt präsentiert er seine neue Kollektion erstmals in Deutschland.

Papa, Popstar und Modemacher - Robbie Williams (39) bringt diese drei Aufgaben locker unter einen Hut. Am Dienstag (26.2.) tritt der Brite in Berlin in seinem Job als Herrenmode-Designer auf. Im Luxuskaufhaus KaDeWe zeigt der Sänger erstmals in Deutschland die neue Kollektion seines Labels "Farrell" - benannt nach Williams' Großvater, Jack Farrell. Die Marke "Farrell" stehe für lässige Männermode im britischen Retro-Chic, heißt es in der Einladung des Berliner Kaufhauses. Nach einem kurzen Fototermin für Presse und Fans im Erdgeschoss werden ausgewählte Kunden dann im ersten Stock Gelegenheit haben, die Kollektion und seinen Schöpfer näher in Augenschein zu nehmen.

Robbie Williams: Karriere - Absturz - Comeback - Papa

Robbie Williams: Karriere - Absturz - Comeback - Papa

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
In den Niederlanden ist Radfahren schon lange hip. Dies gilt auch fürs Königshaus.
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Für die einen ist es der Herzschlag der Demokratie, für die anderen nur Glockengebimmel: Der Big Ben soll vier Jahre lang nicht schlagen. Das beschäftigt die höchsten …
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen
Wegen einer Attacke auf einen Fan während eines Konzerts in Leipzig soll Rapper Kollegah eine satte Geldstrafe in Höhe von 18.000 Euro zahlen.
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen
Mode-Rebellen: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy
Die Machtverhältnisse in der Mode verschieben sich. Das Unten strebt nach oben. Zu den Anführern dieser Revolte zählen Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy.
Mode-Rebellen: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy

Kommentare