+
Supermodel Bar Refaeli fühlte sich bei einem Sicherheitscheck am Flughafen durch die Kontrolleurin, die sie abgetastet hat, sexuell belästigt.

Bar Refaeli bei Airport-Kontrolle sexuell belästigt

Berlin - Model Bar Refaeli (26) fühlte sich bei einer Sicherheitskontrolle am Flughafen belästigt. Das Abtasten bei dem Check ging dem Model zu weit.

Ihrem Ärger machte sie jetzt via Twitter Luft: „Ich habe mich ziemlich unwohl gefühlt, als ich am Flughafen von einer Frau bei einer Sicherheitskontrolle abgetastet wurde, welche keinen Zweifel an ihren sexuellen Präferenzen ließ.“

Überhaupt scheint die Ex-Freundin von Leonardo DiCaprio (37) momentan wenig Spaß am Reisen zu haben: „Zum zweiten Mal innerhalb von zwei Wochen ist mein Gepäck am Flughafen nicht angekommen“, schreibt das Supermodel in einem weiteren Tweet.

dpa

Die 100 heißesten Frauen aller Zeiten: Drei Deutsche sind dabei!

Die 100 heißesten Frauen aller Zeiten: Drei Deutsche sind dabei!

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wollte sie das wirklich zeigen? Palina Rojinski postet Selfie - Fans schauen nur auf ein Detail
Palina Rojinski postet ein Selfie und versetzt mit einem Detail ihre Fans in helle Aufregung.  Ob sie das wirklich zeigen wollte? 
Wollte sie das wirklich zeigen? Palina Rojinski postet Selfie - Fans schauen nur auf ein Detail
Helene Fischer postet sehr freizügige Bilder - und es wird wohl noch heißer
Helene Fischer begeistert ihre Fans gerade mit heißen Videoschnipseln, in denen sie sich extrem freizügig zeigt. Und es könnte noch freizügiger werden.
Helene Fischer postet sehr freizügige Bilder - und es wird wohl noch heißer
Riesiger Chor bringt Nicole Kidman ein Geburtstagsständchen
Zum Geburtstag ein Riesenständchen: Nicole Kidman bekam dies von ihrem Ehemann Keith Urban geschenkt.
Riesiger Chor bringt Nicole Kidman ein Geburtstagsständchen
Feier zur Sonnenwende an Stonehenge-Kreisen
Jedes Jahr kommen sie von überall her, um die Sonnenwende zu feiern: Esoteriker und Neugierige tanzten zum Sonnenaufgang in Stonehenge.
Feier zur Sonnenwende an Stonehenge-Kreisen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.