+
Wolfgang Joop versteigert seine Möbel.

Modemacher Joop versteigert seine Möbel

Paris - Der deutsche Stardesigner Wolfgang Joop ist für seinen ausgefallenen Geschmack und seine Sammlung besonderer Kunststücke bekannt. Nun werden ganz besondere Möbel versteigert.

Der deutsche Stardesigner Wolfgang Joop (66) trennt sich von seinen Möbeln. Neben einem Bett, einem robusten Esstisch und Lederstühlen, kommen an diesem Freitag beim Auktionshaus Christie's in Paris auch einige künstlerische Fotos unter den Hammer.

Die rund 30 Lose, die aus der Villa Wunderkind in Potsdam bei Berlin stammen, werden auf 1,5 Millionen Euro geschätzt. Höhepunkte der Art-Déco- Versteigerung sind ein Champagner-Kabinett des Designers Alexandre Noll (1890-1970), das auf 250.000 bis 350.000 Euro geschätzt wird, sowie ein Sideboard des Art-Déco-Fürsten Eugène Printz (1889-1948). Schätzwert des Einzelstücks aus Palmenholz: 300.000 bis 500.000 Euro.

dpa 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Astronaut Gene Cernan im Alter von 82 Jahren gestorben
Washington - Der US-Astronaut Gene Cernan, der als letzter Mensch auf dem Mond war, ist tot. Cernan sei im Alter von 82 Jahren am Montag gestorben, teilte die Nasa mit.
Astronaut Gene Cernan im Alter von 82 Jahren gestorben
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Ende Dezember brachte Rocksängerin Pink ihr zweites Kind zur Welt. Nun feiert sie ihre ältere Tochter Willow in deren neuen Rolle als große Schwester
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt
Nicht wenige Kinder scheinen ihren Eltern wie aus dem Gesicht geschnitten zu sein. Zwischen Schauspielerin Reese Witherspoon und ihrer Tochter Ava ist die äußerliche …
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt
Bekannt aus „Dittsche“: Schauspieler Franz Jarnach ist tot 
Hamburg - Mit einem einzigen Satz wurde Franz Jarnach als Figur in der Impro-Kultserie „Dittsche“ zur Hamburger Ikone. Jetzt ist der Musiker und Schauspieler im Alter …
Bekannt aus „Dittsche“: Schauspieler Franz Jarnach ist tot 

Kommentare