+
Elton wollte einmal Busfahrer werden.

Was Elton eigentlich werden wollte

Berlin - Feuerwehrmann, Fußballer oder einfach nur reich: Bei diesen typischen Berufswünschen von kleinen Buben hat Elton nicht mitgemacht. Raten Sie mal, was der Moderator eigentlich machen wollte.

Fernsehmoderator Elton (41) wollte als Kind Schulbusfahrer werden. „Ich dachte, man fährt zwei Touren am Tag, morgens zur Schule hin und mittags wieder zurück, und hat ansonsten frei“, sagte er dem Kindermagazin Zeit Leo. „Gelernt habe ich dann aber Radio- und Fernsehtechniker.“ In den Beruf des Moderators sei er später eher zufällig gerutscht, sagte Elton. Während seiner Zeit als Tonassistent bei einem kleinen Fernsehsender habe ihn die Moderatorin plötzlich vor die Kamera gezogen. „Und ich musste auf die Schnelle was sagen. Das wurde dann ein Witz, den wir immer wieder gemacht haben. Irgendwie bin ich so selbst zum Moderator geworden, ohne dass ich das eigentlich wollte.“ Heute sei er sehr froh über den Zufall.

Bekannt wurde Elton als Sidekick von Stefan Raab bei der ProSieben-Sendung „TV Total“. Seit knapp zwei Jahren führt er im ZDF durch die Kinder-Quizsendung „1, 2 oder 3“.

Popstars und ihre früheren Berufe

Popstars und ihre früheren Berufe: Trucker, Tankwart, Totengräber

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

H.P. Baxxter: Scooter-Musik soll nicht politisch sein
Im Sommer trat die Technoband Scooter auf der von Russland annektierten Krim auf. Dafür bekam sie Kritik. Fontmann H.P. Baxxter hält jetzt mit einer Begründung dagegen.
H.P. Baxxter: Scooter-Musik soll nicht politisch sein
Bundesliga unterliegt TV-Drama
Fußball ist ein Garant für hohe Einschaltquoten. Am Freitag gelang dem Bundeligaspiel zwischen Borussia Mönchengladbach und dem Hamburger SV jedoch nicht der Sieg. …
Bundesliga unterliegt TV-Drama
Peter Jackson: Weinstein führte Schmutzkampagne
Im Zuge des Skandals rund um den ehemaligen Filmproduzenten Harvey Weinstein haben sich viele Branchen-Akteure zu Wort gemeldet. Jetzt gibt "Herr-der-Ringe"-Regisseur …
Peter Jackson: Weinstein führte Schmutzkampagne
Alwara Höfels macht Schluss mit dem "Tatort"
Die Schauspielerin Alwara Höfels war seit 2016 in dem MDR-"Tatort" Dresden als Kommissarin Henni Sieland zu sehen. Jetzt hat sie ihren Rückzug bekannt gegeben. In ihrer …
Alwara Höfels macht Schluss mit dem "Tatort"

Kommentare