+
Daniel Aminati

Moderator verprügelt Taxifahrer

Ischgl - Der Pro7-Moderator Daniel Aminati soll im Tiroler Party-Skiort Ischgl einen Taxifahrer verprügelt haben.

Laut einem Bericht der Zeitung Österreich ist Aminati im April 2008 mit dem Taxler Tarek Ghannam in Streit geraten. Der Fahrer behauptet, Aminati habe ihn ewig warten lassen; der Moderator beschuldigt Ghannam, er habe ihn rassistisch beleidigt. Jedenfalls zeigte sich Aminati in einem ersten Verfahren teilgeständig, dem Taxler wurden 2000 Euro zugesprochen.

Weil er seit der Prügelei nachts nicht mehr arbeiten könne, fordert der Taxler nun noch mehr Geld von dem Galileo- und Taff-Moderator: „Ich will 100 000 Euro Schadenersatz von Aminati für das, was er mir angetan hat“, sagt der Taxler in Österreich. Die Klage liegt bereits beim Gericht in Innsbruck.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Das kommt überraschend: Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton zeigt seine politische Seite - und outet sich als Fan von Angela Merkel.
Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Zu seinem 200. Geburtstag soll Karl Marx mit einem Dokudrama gewürdigt werden. Die Hauptrolle hat ein bekannter deutscher Schauspieler übernommen.
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt

Kommentare