Giorgio Armani

Modeschöpfer Armani eröffnet erstes Hotel

Dubai - Der italienische Modeschöpfer Giorgio Armani (75) hat in Dubai sein erstes Hotel eröffnet. Klar, dass es sich dabei nicht um irgendeine Unterkunft handelt....

...sondern um ein Hotel  im höchsten Gebäude der Welt, dem Burj Chalifa. Der Designer, der außer Mode auch Möbel, Parfüm, Pralinen und anderes verkauft, hielt die Eröffnungsfeier am Dienstag eher schlicht. Zu der Zeremonie kamen auch Vertreter des Immobilienkonzerns Emaar, der den mehr als 800 Meter hohen Wolkenkratzer gebaut hatte. Abends wollte Armani dort noch eine Party geben.

Das Gebäude im Stadtzentrum von Dubai war im Januar eröffnet worden. Das Armani Hotel hat 160 Zimmer und 8 Restaurants. Außerdem gibt es in dem silbrigen Hochhausturm noch mehr als 140 Luxuswohnungen, deren Inneneinrichtung ebenfalls von Armani entworfen wurde. Der Modemacher plant für die kommenden Jahre noch weitere Hotels - etwa in Italien, Marokko, Ägypten und den USA. Der Burj Chalifa hat auch eine Besucherterrasse, die Touristen besuchen können. Die Terrasse war kurz nach der Eröffnung wegen einer Aufzugspanne für mehrere Wochen vorübergehend geschlossen worden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Die Entenkinder hatten es offenbar eilig. Sie watschelten unbedarft über die Überholspur einer Autobahn. Weil dies zu gefährlichen Bremsmanövern bei Autofahrern führte, …
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Der ehemalige US-Präsident kann ein paar Brocken Deutsch sprechen. Das stellte er bei seinem ersten Kirchentagsauftritt unter Beweis.
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Die beiden Tiger-Mädchen sind in einer Zinkwanne getauft worden. Sie sind vor drei Monaten zur Welt gekommen und würden schon langsam ruppig, sagte der Zoo-Direktor Jörg …
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig
Der Schauspieler besuchte mit der Organisation World Vision unter anderem das größte Flüchtlingslager der Welt im ostafrikanischen Uganda. Vor allem um die Kinder müsse …
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig

Kommentare