+
Der Bürgermeister von London, Boris Johnson (links), eröffnete zusammen mit dem Model Erin O' Connor die London Fashion Week.

Modewoche startet Kampagne gegen Magermodels

London - Bei der Londoner Modewoche will man gegen das in der Branche etablierte Idealbild der Frau vorgehen.

Neue Designer sollen ermutigt werden, bei der Präsentation ihrer Kollektionen verschiedene Konfektionsgrößen, Gestalten und Altersgruppen zu berücksichtigen.

Unter dem Motto “Alle Schichten jenseits des Laufstegs“ wollen die Initiatoren, darunter das irische Model Erin O'Connor, auch über die gesellschaftlichen und gesundheitlichen Folgen des derzeitigen Idealbildes aufklären. “Jede Größe, jede Hautfarbe - genau darum dreht es sich bei der Mode“, sagte die Frau des britischen Premierministers, Sarah Brown.

Die Chefin der britischen “Vogue“ hatte der Debatte um Magermodels im Sommer einen neuen Ruck gegeben. Auf Drängen führender Designer würden immer mehr spindeldürre Models in Modemagazinen landen - die Mädchen seien zuletzt noch dünner geworden, beschwerte sie sich und forderte ein Umdenken. Die “Vogue“ bearbeite am Computer die Körperfülle der Mädchen auf zugesandten Fotoaufnahmen, damit sie dicker und gesünder aussehen.

Die britische Modeindustrie setzt sich seit zwei Jahren für unterschiedliche Konfektionsgrößen ein, nachdem drei Models an Magersucht gestorben sind.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Betrugsermittlungen gegen Tennis-Star Scharapowa in Indien
Nach ihrer Doping-Sperre fällt nun erneut ein Schatten auf Maria Scharapowa. Der russische Tennis-Star soll in Indien mit einem nie fertig gestellten Bauprojekt Geld …
Betrugsermittlungen gegen Tennis-Star Scharapowa in Indien
Campino fordert Merkel zum Durchhalten auf
Für den Frontmann der Toten Hosen ist die Sache klar. Er ist gegen Neuwahlen - und liefert Argumente.
Campino fordert Merkel zum Durchhalten auf
Lottoverrückte Spanier: Schlange stehen für "El Gordo"
Sie gilt als die größte Lotterie der Welt. Vergangenes Jahr wurden insgesamt 2,3 Milliarden Euro ausgeschüttet. "Doña Manolita" heißt die begehrteste Losbude des Landes. …
Lottoverrückte Spanier: Schlange stehen für "El Gordo"
Nick Nolte bekommt Stern auf „Walk of Fame“
In Hollywood gibt es mal wieder ein neues Sternchen auf dem Boden: Nick Nolte wurde im Alter von 76 Jahren auf dem „Walk of Fame“ geehrt. 
Nick Nolte bekommt Stern auf „Walk of Fame“

Kommentare