Mögliche Heirat von Charles und Camilla entzweit Großbritannien

- London - Eine Heirat von Prinz Charles (55) und Camilla Parker Bowles (56) würde die britische Öffentlichkeit in zwei Lager spalten. Nach einer in der "Times" veröffentlichten Umfrage wären 32 Prozent dafür und 29 Prozent dagegen. 38 Prozent ist es egal. Das restliche Prozent verteilt sich auf Stellen hinter dem Komma.

<P>Jüngere Leute lässt die Frage großenteils kalt, und wenn sie doch eine Meinung haben, dann meist die, dass Charles und Camilla ruhig heiraten können. Ältere Briten haben dagegen überwiegend Bedenken.</P><P>Frauen interessieren sich für das Thema deutlich mehr als Männer und lehnen eine erneute Heirat des Thronfolgers mehrheitlich ab. Auffällige Unterschiede zeichnen sich auch entlang der gesellschaftlichen Schichten ab: Arbeiter haben wesentlich öfter Einwände als Angestellte. Für die Studie wurden 1000 Erwachsene befragt.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kein Facebook für Töchter von Facebook-Geschäftsführerin
Die Töchter von Sheryl Sandberg wären gerne bei Facebook, aber sie sind nicht alt genug.
Kein Facebook für Töchter von Facebook-Geschäftsführerin
Rasierschaum ist kein Muss
Eine klassische Nassrasur kommt ohne Rasierschaum nicht aus. Stimmt nicht. Denn der ist gar nicht nötig. Ein Hautexperte räumt mit einer langgehegten Gewohnheit der …
Rasierschaum ist kein Muss
Astronaut Gene Cernan im Alter von 82 Jahren gestorben
Washington - Der US-Astronaut Gene Cernan, der als letzter Mensch auf dem Mond war, ist tot. Cernan sei im Alter von 82 Jahren am Montag gestorben, teilte die Nasa mit.
Astronaut Gene Cernan im Alter von 82 Jahren gestorben
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Ende Dezember brachte Rocksängerin Pink ihr zweites Kind zur Welt. Nun feiert sie ihre ältere Tochter Willow in deren neuen Rolle als große Schwester
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"

Kommentare