+
Der stolze Papa: Brad Pitt posiert 2014 mit seinen Kindern (v. l.) Pax, Shiloh und Maddox in Hollywood.

Kamera soll Streit aufgezeichnet haben

Mögliche Wende: Brad Pitt doch kein Schläger?

Los Angeles - Wende im Fall von Brad Pitt und Angelina Jolie? Ein Video-Mitschnitt soll den Hollywoodstar von Vorwürfen der Kindesmisshandlung entlasten.

Hat Brad Pitt seinen Sohn Maddox misshandelt? Diese Schlagzeile machte vergangene Woche die Runde. Denn das FBI bestätigte, dass es einen solchen angeblichen Vorfall in Pitts Privatjet prüfe. Jetzt wurde bekannt, dass eine Kamera den Streit aufgezeichnet haben soll. Außerdem hat sich ein Zeuge gemeldet.

Wie das Promi-Portal „TMZ“ berichtet, habe sich der 52-jährige Schauspieler während eines Fluges in einem Privatjet betrunken und dann einen Streit mit seiner Frau Angelina Jolie angefangen. Der 15-jährige Maddox soll Partei für seine Mutter ergriffen haben. Wie „TMZ“ weiter berichtet, soll Pitt sich daraufhin auf Maddox gestürzt haben. Andere Berichte sagen, Pitt habe sich erst nach der Auseinandersetzung am Alkohol bedient.

Nun berichtet das Magazin „US Weekly“, dass das FBI einen Mitschnitt von Bord konfisziert habe. Darauf sei der Streit zwischen Pitt und Maddox deutlich zu sehen. Eine Quelle des Magazins, die das Video gesehen haben soll, sagte, Pitt sei darauf eindeutig betrunken und würde seinen Sohn anschreien. Handgreiflich werde er jedoch nicht. Auch hätte nach der Landung niemand die Polizei gerufen.

Laut der „Bild“ hat sich der fragliche Streit am 14. September ereignet. Die Familie sei damals gerade von Frankreich nach Los Angeles geflogen. Nun habe sich ein Augenzeuge gemeldet, der die Pitts beim Zwischenstopp zum Auftanken in Minnesota beobachtet haben soll. Ein Flughafen-Mitarbeiter habe dem lokalen Radiosender „MyTalk 107.1“ gesagt, er habe noch bevor sich die Tür des Jets öffneten gehört, dass sich drinnen jemand gestritten habe. Dann sei Pitt ausgestiegen und hätte sich auf der Landebahn erleichtert. „Es war so bizarr. Er war auf jeden Fall betrunken oder berauscht. Er sah zerzaust aus“, sagte die Quelle.

Derzeit soll sich Jolie mit den Kindern in einer bereits vor Wochen angemieteten Malibu-Villa aufhalten. Dies gilt in den Medien als Indiz dafür, dass Jolie die Trennung geplant haben soll.  

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Der Schweizer Musiker DJ BoBo ist auch 25 Jahre nach seinem ersten Hit „Somebody Dance With Me“ noch lange nicht bühnenmüde.
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Bewegende Hommage an Gianni Versace
1997 wurde Gianni Versace ermordet. Auf der Mailänder Modewoche widmet seine Schwester Donatella ihm 20 Jahre später eine bewegende Show.
Bewegende Hommage an Gianni Versace
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Der britische Schauspieler hat die italienische Staatsbürgerschaft erhalten. Firth ist mit der italienischen Dokumentarfilmerin Livia Guigiolli verheiratet.
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin
Das „Superhirn“ Chantal aus „Fack ju Göthe“ alias Jella Haase fürchtet aus mehreren Gründen um Deutschlands Landeshauptstadt. 
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin

Kommentare