+
Die neuen Jeans umschließen die Taille wieder höher - das Oberteil wird am besten in die Hose gesteckt. Foto: Closed

Mom’s Jeans, Marlene und Flares: Neue Jeansmodelle im Kommen

Extrem enge Skinny-Jeans und gemütliche Boyfriend-Hose: Das waren die Beinbekleidungs-Trends der letzten Jahre. Dieses Jahr bekommen die Hosenbeine wieder mehr Schlag. Aber nicht nur der Hippie-Style ist zurück - sondern auch hoch taillierte Jeans aus den 80ern.

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Den Klassiker Jeans gibt es jedes Jahr in etwas anderen Varianten. Diesmal ist der Saum ein Hingucker: Er ist entweder stark umgeschlagen, bestickt oder etwa ausgefranst, berichtet die Fachzeitschrift "Textilwirtschaft" online.

Und nachdem lange die sehr enge Hose, dann die etwas weiteren Boyfriend-Varianten in Mode waren, folgen nun laut den Modeexperten im Handel neue Trend-Modelle mit diesen Bezeichnungen: 

Flares: Das ist einer der englischen Begriffe für die Schlaghose, alternativ auch "bell-bottoms" genannt. "Bottom" steht für Boden, bell für Glocken, die typische Form der Hosenbeine.

Bootcut:Eine Schlaghose, die aber nur leicht ausgestellte Beine hat.

Marlene: Eine gerade geschnittene Hose mit recht weiten Hosenbeinen, oft mit Bundfalten. Ihren Namen hat sie von der Schauspielerin Marlene Dietrich, die dieses Schnittmuster gerne trug.

Mom’s Jeans: Dahinter steckt eine Jeansform der 80er Jahre, die einen taillenhohen Bund hat, einen entsprechend langen Reißverschluss und einen leichten Karottenschnitt.

Bericht

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trump als Wachsfigur in Madrid
Selbst als Wachsfigur sorgt Donald Trump bei seinen Gegnern für Empörung - für nackte Empörung.
Trump als Wachsfigur in Madrid
Maradona entschuldigt sich nach Jahren bei unehelichem Sohn
Eine Show zu seinen Ehren hat Diego Maradona in Neapel zum Anlass genommen, seinen Sohn um Entschuldigung zu bitten.
Maradona entschuldigt sich nach Jahren bei unehelichem Sohn
IMM Cologne: Die neue Lust am Dekorieren
Schnickschnack liegt im Trend - und mit ihm ist wieder dekorativer Stauraum gefragter denn je. Oder die Sachen werden arrangiert. Es muss natürlich so aussehen, als sei …
IMM Cologne: Die neue Lust am Dekorieren
Töchter von Facebook-Chefin Sandberg haben (noch) Facebook-Verbot
Berlin - Die Töchter von Sheryl Sandberg wären gerne bei Facebook, doch Mama und Facebook-Chefin Sheryl Sandberg bleibt hart: Sie seien noch zu jung für das soziale …
Töchter von Facebook-Chefin Sandberg haben (noch) Facebook-Verbot

Kommentare