+
Cate Blanchett in New York. Foto: Peter Foley

MoMA ehrt Cate Blanchett - Gala mit Starbesetzung

New York (dpa) - Die australische Schauspielerin Cate Blanchett ist bei einer hochrangig besetzten Gala im New Yorker Museum of Modern Art (MoMA) für ihre darstellerischen Leistungen ausgezeichnet worden.

Die 46-jährige zweifache Oscar-Preisträgerin ("Blue Jasmine") präsentierte sich bei der Benefizveranstaltung in einer aufwendigen schwarzen Spitzenrobe und mit einem futuristisch gestylten hellblonden Bob.

Die MoMA-Abteilung für Film, die die Ehrung jährlich vergibt, würdigte vor allem Blanchetts Mut zu Innovation und Risiko sowie ihre Intelligenz und Anmut. "Cate Blanchett hat die Art von Talent, die andere dazu inspiriert, ebenfalls Höchstleistungen zu vollbringen", hieß es im Vorfeld der Veranstaltung, zu der auch Superstars wie Regisseur Martin Scorsese und Schauspielkollegen Ralph Fiennes und Diane Kruger gekommen waren.

Die in Melbourne geborene Blanchett war seit den 1990er Jahren in weit über 40 Film- und Fernsehproduktionen zu sehen. Zu ihren unvergessenen Darstellungen gehören ihre Rollen in "Elizabeth", "Aviator" und "Der seltsame Fall des Benjamin Button".

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Köln - Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt.
Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
London - Der britische Prinz William (34) will im Sommer seinen Job als Rettungspilot aufgeben und sich voll auf seine repräsentativen Aufgaben konzentrieren.
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
Washington - Die Vereidigung von Donald Trump sorgte bei den Stars auf Twitter für eine Bandbreite von Gefühlen – von depressiver Fassungslosigkeit, Spott bis hin zu …
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 

Kommentare