1. Startseite
  2. Boulevard

Fürst Albert und Frau Charlène von Monaco: Paar kurz vor der Scheidung? „Sie kommt nicht zurück“

Erstellt:

Von: Clara Marie Tietze

Kommentare

Fürstin Charlène von Monaco mit Mann Albert.
Ist die Ehe kurz vor dem Ende? Fürst Alberts Tante packt jetzt aus. © Andrej Isakovic/AFP

Seit Monaten gibt es jede Menge Gerüchte um eine mögliche Trennung von Fürst Albert II. und seiner Frau Charlène. Nun meldet sich Alberts Tante zu Wort.

Monaco - Seit mehreren Monaten weilt die Fürstin von Monaco ohne Kinder und Ehemann in ihrer südafrikanischen Heimat. Was zunächst nur ein kurzer Besuch werden sollte, entwickelte sich durch eine Infektion zu einer innerfamiliären Geduldsprobe. Charlène musste sich wegen der Entzündung kürzlich sogar einer mehrstündigen Operation unterziehen - bei der zum Glück alles gut ging. Besuchen durfte sie trotzdem erstmal niemand, denn ihr Gesundheitszustand war zu schlecht.

Fürst Albert und Frau Charlène von Monaco: Paar kurz vor der Scheidung?

Die lange Trennung der Eheleute von Monaco heizte indes die Spekulationen rund um eine Trennung an. Ein Experte fällte kürzlich ein vernichtendes Urteil über die Ehe der monassischen Royals. Auch Christa Mayrhofer-Dukor, die Tante von Fürst Albert II. äußerte sich nun zu den Gerüchten. Laut der Verwandten stünde die Ehe des Fürstenpaares kurz vor der Scheidung. Dem italienischen Boulevardblatt Oggi sagte die Cousine von Alberts Mutter: „Wenn sie nicht reden, rede ich.“

In einem Telefonat mit ihrem Neffen zweiten Grades soll der gesagt haben: „Mit Charlène befinde ich mich in einer Phase der Entfernung, nicht nur physisch.“ Auch soll er laut Mayrhofer-Dukor ergänzt haben, „dass seine Ehe in einer sehr, aber wirklich sehr schwierigen Phase ist.“ All dies lässt die Verwandte des Fürsten zu dem Schluss kommen: „Wenn ich an den Tonfall zurückdenke, den Albert hatte, glaube ich, sie werden sich bald scheiden lassen. Diese beiden haben sich im Alltag voneinander entfernt, sie geht ihren Weg, er hat den seinigen gewählt.“

Fürst Albert und seine Charlène wieder vereint: Familienbesuch in Südafrika

Wie viel an diesen Aussagen wirklich dran ist, bleibt wohl offen. Denn die Fürstenfamilie ist aktuell wieder vereint in Südafrika - Albert inklusive Kinder konnten Charlène nun endlich besuchen kommen. Auf Instagram postete die 43-Jährige Bilder von sich, Ehemann Albert und den gemeinsamen Kindern, wie sie eng umschlungen vor der Kamera posieren. Am Tag darauf kam noch eine Bilderserie hinzu, auf dem nur das Fürstenpaar zu sehen ist. Nach Trennung sehen diese Bilder auf jeden Fall nicht aus - entgegen dem vernichtenden Urteil eines Experten.

Auch interessant

Kommentare