+
Monika Lierhaus

Monica Lierhaus: Hund Lucy gibt ihr Kraft

Hamburg - Der Name ihres geliebten Dalmatiners war das erste, was Monica Lierhaus nach dem Koma einfiel. Auch heute noch steht ihr "Lucy" tatkräftig zur Seite.

„Lucy“ lautete das erste Wort, das Sportmoderatorin Monica Lierhaus nach ihrer Hirn-OP und viermonatigem Koma aussprach. Der Name ihrer Dalmatinerhündin „kam einfach aus mir raus“, erzählte die 42-Jährige jetzt dem Hundemagazin Dogs. Ein Poster von Lucy hing im Krankenhaus direkt gegenüber ihres Betts und schenkte der Sportmoderatorin Kraft. „Es war gut, dass Lucy da war.“

Auch heute sind die beiden ein eingespieltes Team. Sie verständigen sich per Blickkontakt. Jeden Tag kommt die Mutter der Journalistin mit der Hundedame zu Besuch. Allein kann Monica Lierhaus noch nicht für den Vierbeiner sorgen - er könnte sie umreißen. Doch Schritt für Schritt kämpft sich die Moderatorin zurück ins Leben. Ihr großes Ziel: „Ich möchte bei der Fußballweltmeisterschaft 2014 in Brasilien dabei sein. Als Journalistin.“

Lierhaus war 2009 nach einer Operation ins künstliche Koma versetzt worden. Seitdem leidet sie unter körperlichen Behinderungen.

dpa/dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Adoptiv-Tigermädchen Elsa wird ein Jahr alt
Das Leben des Tigerbabys Elsa hing am seidenen Faden, nachdem es von seiner Mutter nicht angenommen worden war. Menschliche Pflege in einer Wohnung ersetzte Mutterliebe. …
Adoptiv-Tigermädchen Elsa wird ein Jahr alt
Linkin Park: Gedenkstätte für verstorbenen Chester Bennington
Der Tod von Frontmann Chester Bennington hat die Bandmitglieder von Linkin Park und Fans erschüttert. Zu Ehren des Sängers soll es jetzt eine öffentliche Gedenkstätte …
Linkin Park: Gedenkstätte für verstorbenen Chester Bennington
Söhne von Diana verurteilen Verhalten von Paparazzi
Vot 20 jahren starb Lady Diana bei einem Verkehrsunfall. WElchen Anteil an dem Unglück hatten die Sensationsreporter der Boulevardpresse?
Söhne von Diana verurteilen Verhalten von Paparazzi
George Clooney und seine Frau Amal spenden eine Million Dollar
Nach den Ausschreitungen von Charlottesville wenden sich mehr und mehr Prominente in den USA gegen Rassismus und Gewalt. Damit wollen sie ein sichtbares Zeichen gegen …
George Clooney und seine Frau Amal spenden eine Million Dollar

Kommentare