+
Monica Lierhaus gibt den Glauben an die Liebe nicht auf. Foto: D. Reinhardt

Monica Lierhaus spricht nach Trennung von "unendlicher Traurigkeit"

Berlin (dpa) - Fernsehmoderatorin Monica Lierhaus (44) hat an der Trennung von ihrem Freund zu knapsen. "Die Zukunft wird mit Sicherheit nicht einfach werden", sagte Lierhaus laut "Bild am Sonntag".

Darin spricht sie von "unendlicher Traurigkeit" und einem "verlorenen Kampf". Aber sie habe schon Schlimmeres überstanden. Den Glauben an die große Liebe werde sie nicht aufgeben. Vergangene Woche war bekanntgeworden, dass sich die frühere "Sportschau"-Moderatorin und ihr Lebensgefährte Rolf Hellgardt getrennt haben.

Lierhaus war 2009 nach einer Hirnoperation in ein künstliches Koma versetzt worden. Bei der Verleihung der Goldenen Kamera 2011 kehrte die Moderatorin in die Öffentlichkeit zurück. Dabei machte sie Hellgardt auf der Bühne einen Heiratsantrag, was sie später bereute.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jonas Nay kann Armut in Afrika nicht einfach wegstecken
Der Schauspieler ist zum Dreh einer neuen Serie bei Amazon Prime auf dem afrikanischen Kontinent. Er genieße es, das Land durch seine Arbeit statt als Tourist …
Jonas Nay kann Armut in Afrika nicht einfach wegstecken
Helene hüllenlos! Fans schießen wegen dieser Aufnahmen gegen Fischer
Ihr Hit „Atemlos“ wird mittlerweile auf fast allen Partys gespielt. Nun will Schlagersängerin Helene Fischer einen neuen Erfolg landen und zeigt sich im neuen Video …
Helene hüllenlos! Fans schießen wegen dieser Aufnahmen gegen Fischer
New Yorker Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Weinstein
Die Ermittlungen im Harvey-Weinstein-Skandal weiten sich aus. Matt Damon und George Clooney zeigen sich schockiert. Auch US-Regisseur James Toback werden sexuelle …
New Yorker Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Weinstein
New Yorker Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Harvey Weinstein
Die Ermittlungen im Harvey-Weinstein-Skandal weiten sich aus. Matt Damon und George Clooney zeigen sich schockiert. Auch US-Regisseur James Toback werden sexuelle …
New Yorker Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Harvey Weinstein

Kommentare