Monika Hohlmeier lässt sich beim Studium von ihrer Tochter helfen

München: - München - Die einstige bayerische Kultusministerin Monika Hohlmeier (CSU) bekommt beim Studium der Volkswirtschaft Hilfe von ihrer Tochter. "Das Schöne ist, dass Michaela und ich uns gegenseitig unterstützen und motivieren", verriet die Tochter des früheren bayerischen Ministerpräsidenten Franz Josef Strauß der Deutschen Presse-Agentur dpa.

Tochter Michaela studiert im zweiten Semester Betriebswirtschaft. "Ich wollte schon immer Volkswirtschaft studieren, kam aber durch meinen Lebenslauf nie dazu", sagte die 44-jährige Hohlmeier. Jetzt habe sie die Chance dazu, "und die habe ich genutzt".´

Die gelernte Hotelkauffrau musste im Zuge der Münchner CSU-Wahlfälschungsaffäre 2005 als Kultusministerin zurücktreten. Inzwischen studiert die zweifache Mutter im 4. Semester an der Fernuniversität Hagen. "Im Moment muss ich kräftig büffeln, denn in den nächsten Wochen vor den Semesterferien steht noch eine ganze Menge an Lernstoff an", erläuterte Hohlmeier. Danach wollen sich die CSU-Landtagsabgeordnete und ihre Tochter mit zwei Wochen Urlaub im Zillertal belohnen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Donatella Versace als Frontfrau des Feminismus
Ihre Mode vereint feminine mit maskulinen Elementen, Klassisches und Sportliches. Donatella Versace ging es bei der Mailänder Modewoche aber nicht nur um Mode.
Donatella Versace als Frontfrau des Feminismus
Überleben im Felsen: Extremkünstler sucht Grenzerfahrung
Der Extremkünstler Abraham Poincheval lebte bereits in einem ausgestopften Bären und in einer Flasche. Nun ließ sich der Franzose in einem Pariser Museum in einen Felsen …
Überleben im Felsen: Extremkünstler sucht Grenzerfahrung
Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff
Die Textilkünstlerin Alraune hat eine Welt aus Stoff geschaffen: 70 lebensgroße Figuren, Torten, Würste, Blutflecken – alles aus Textil und Leder genäht. In einem …
Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff
Verletzt! Pietro Lombardis Fans müssen jetzt stark sein 
Köln - Er hatte es bereits geahnt, als er vor wenigen Tagen ein Foto von seinem verletzten Fuß postete. Jetzt hat Pietro Lombardi eine Hiobsbotschaft für seine Anhänger.
Verletzt! Pietro Lombardis Fans müssen jetzt stark sein 

Kommentare