Monrose lösen sich auf

Düsseldorf -  Die aus der TV-Castingshow “Popstars“ hervorgegangene Mädchenband Monrose löst sich auf. Auf einer Pressekonferenz erklärte die Band, warum jetzt für immer Schluss ist:

“Wir haben uns entschlossen, Monrose ruhen zu lassen“, sagte Bandmitglied Bahar Kizil am Donnerstag in Düsseldorf. Jede von ihnen sei nun an einem Punkt angekommen, an dem sie eigene Wege gehen wolle. Die “Bild“-Zeitung hatte zuvor berichtet, dass der Plattenvertrag wegen schlechter Verkaufszahlen des aktuellen Albums “Ladylike“ nicht verlängert wird. Bahar Kizil und die beiden anderen Bandmitglieder, Senna Guemmour und Mandy Capristo, sagten, der Plattenvertrag sei zu Ende gegangen, und die Band habe selber entscheiden können, ob sie weitermacht.

“Wir haben uns dagegen entschieden“, sagte die 30-jährige Senna. Nach der Trennung wollen sie sich aber nicht komplett aus dem Musikgeschäft zurückziehen. Bahar Kizil sagte, sie habe bereits konkrete Anfragen aus der Türkei, Mandy Capristo wird an einem Soloalbum arbeiten. Senna will hingegen im Fernsehen tätig sein. Monrose waren Ende 2006 aus der fünften Staffel der Castingshow “Popstars“ hervorgegangen.

Nur die ersten beiden Alben waren erfolgreich

Die ersten beiden Alben “Temptation“ und “Strictly Physical“ erreichten Platz eins beziehungsweise zwei in den deutschen Charts. Die beiden folgenden kamen noch knapp unter die Top Ten. “Breathe You In“, die letzte gemeinsame Single, erscheint am 3. Dezember. Ihren letzten großen Auftritt wird die Band bei “The Dome“ am Freitag in Düsseldorf haben haben. Eine gemeinsame Rückkehr auf die Bühne wollen die drei Sängerinnen nicht ausschließen. “Man soll niemals nie sagen“, sagte Senna. Vorerst aber werde sich aber jeder erst einmal selber verwirklichen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trauer in der Modewelt: Azzedine Alaïa ist tot
Im Alter von 77 Jahren ist Modedesigner Azzedine Alaïa gestorben. Der Tunesier hatte seinen Durchbruch in den 1980er Jahren gefeiert.
Trauer in der Modewelt: Azzedine Alaïa ist tot
AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot
Der AC/DC-Mitbegründer Malcolm Young ist tot. Das teilte die Rockgruppe am Freitag auf ihrer Webseite mit. Young wurde 64 Jahre alt.
AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot
Ohne ihn gäb's kein "Highway to Hell": Malcolm Young ist tot
Hardrock-Klassiker wie "Highway to Hell" wären ohne ihn undenkbar gewesen. Der Gründer, Songwriter und ehemalige Gitarrist der Kultband AC/DC starb im Alter von 64 …
Ohne ihn gäb's kein "Highway to Hell": Malcolm Young ist tot
Ein Gig als Gesamtkunstwerk: Gorillaz begeistern in Berlin
Kann man eine Cartoon-Band live präsentieren, ohne dass der schräge Witz des Konzepts leidet? Die Gorillaz um Blur-Frontmann Damon Albarn beantworten diese Frage …
Ein Gig als Gesamtkunstwerk: Gorillaz begeistern in Berlin

Kommentare