Monsterrocker Lordi unter der Haube - Jawort am Polarkreis

- Rovaniemi - Monsterrocker Lordi hat gut zwei Monate nach seinem Sieg beim Eurovisions-Festival in seiner finnischen Heimatstadt Rovaniemi geheiratet. Wie die Zeitungen in Helsinki berichteten, gaben sich der gelernte Lehrer mit dem bürgerlichen Namen Tomi Putaansuu (32) und Johanna Askola (28) mit Verspätung das Jawort.

Eigentlich war die kirchliche Trauung - fast genau am Polarkreis - schon Ende Mai geplant gewesen. Sie musste aber wegen des Sensationserfolges von "Hardrock Hallelujah" verschoben werden.

Es galt als sicher, dass Lordi zur Hochzeit ohne seine sonst unvermeidliche Teufels-Maske aus Latex erschien. Genaue Angaben blieben aber aus, denn Journalisten und Fotografen waren bei der von Sicherheitskräften streng bewachten Trauung und dem anschließenden Hochzeitsfest nicht zugelassen. In der Öffentlichkeit lässt sich Lordi ohne die Maske nicht sehen und schon gar nicht fotografieren. Die langjährige Freundin des Sängers, Johanna Askola, arbeitet auch als dessen persönliche Assistentin.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vorfall auf der Bühne: Fans erleben Schock-Moment bei einem Konzert von Helene Fischer 
Zehntausende Fans jubeln Helene Fischer bei ihrem Konzert in Wien zu. Plötzlich, als sie die Bühne betritt, geschieht etwas, womit niemand gerechnet hat.
Vorfall auf der Bühne: Fans erleben Schock-Moment bei einem Konzert von Helene Fischer 
So huldigten Jay-Z und Beyoncé Frankreichs WM-Stars nach dem Titel
Hommage an die Les Bleus: Nach dem WM-Sieg der französischen Fußballmannschaft sind die US-Musiker Jay-Z und Beyoncé in Paris im blauen Trikot der Nationalelf …
So huldigten Jay-Z und Beyoncé Frankreichs WM-Stars nach dem Titel
Wo bleibt das Helene-Fischer-Tattoo? Sophia Thomalla hat kuriose Erklärung 
Ja, wo beibt es denn? Eigentlich sollte Sophia Thomallas Körper schon längst ein Helene-Fischer-Tattoo zieren. Doch Fehlanzeige.  Jetzt hat sich die Moderatorin dazu …
Wo bleibt das Helene-Fischer-Tattoo? Sophia Thomalla hat kuriose Erklärung 
New York mit der Nase erkunden
Schweiß, Müll, Abgase: New York kann gerade im Sommer ganz schön stinken. Für Geruchsexpertin Kate McLean aber wird es dann erst richtig spannend. Sie veranstaltet …
New York mit der Nase erkunden

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.