+
Der legendäre US-Sänger Andy Williams („Moon River“) ist tot. Williams ist am Dienstagabend im Alter von 84 Jahren an den Folgen einer Blasenkrebs-Erkrankung gestorben.

Trauer um Sängerlegende

Andy Williams ist tot

New York - Der legendäre US-Sänger Andy Williams („Moon River“) ist tot. Williams ist am Dienstagabend im Alter von 84 Jahren an den Folgen einer Blasenkrebs-Erkrankung gestorben.

Das berichten US-Medien. Der in ärmlichen Verhältnissen aufgewachsene Williams hatte besonders in den 60er und 70er Jahren mit Songs wie „Butterfly“ und „Can't Take My Eyes Off You“ weltweit große Erfolge gefeiert. Der ehemalige US-Präsident Ronald Reagan bezeichnete Williams einmal als „nationale Kostbarkeit“.

„Moon River“ aus dem Film „Frühstück bei Tiffany“ wurde zur Erkennungsmelodie des Sängers. In seiner amerikanischen Heimat wird Williams in einer Reihe mit großen Entertainern wie Frank Sinatra oder Dean Martin verehrt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuer Look, neues Album: Katy Perry ist zurück
Katy Perry ist wieder da. Bald erscheint ihr neues Album. In Berlin gab es jetzt einen Vorgeschmack.
Neuer Look, neues Album: Katy Perry ist zurück
"Drogen oder Alkohol" am Steuer: Tiger Woods verhaftet
Golf-Star Tiger Woods hat Ärger mit der Polizei. Mehrere Medien berichten von einer Festnahme - wegen Alkohol am Steuer. 
"Drogen oder Alkohol" am Steuer: Tiger Woods verhaftet
Golf-Superstar Tiger Woods festgenommen
Früher war er einer der erfolgreichsten Sportler der Welt. Zuletzt war es still geworden um Tiger Woods. Jetzt soll der Ex-Superstar in Konflikt mit dem Gesetz gekommen …
Golf-Superstar Tiger Woods festgenommen
Katy Perry will ihr Handy sonntags ausmachen
Die US-Sängerin kann sich mit ihren 32 Jahren noch an die Zeiten erinnern, als es noch keine Smartphones und Soziale Netzwerke gab. Und dass das Leben damals nicht …
Katy Perry will ihr Handy sonntags ausmachen

Kommentare