+

Ehefrau ermordet

Mordanklage: Michael Jace beteuert Unschuld

Los Angeles - Der unter Mordverdacht stehende US-Schauspieler Michael Jace hat am Donnerstag vor Gericht seine Unschuld beteuert. Er soll im Mai seine Ehefrau umgebracht zu haben.

Der unter Mordverdacht stehende US-Schauspieler Michael Jace (51) hat vor Gericht seine Unschuld beteuert. Er habe seine Frau April nicht umgebracht, sagte der Schauspieler am Mittwoch (Ortszeit) US-Medienberichten zufolge vor einem Gericht in Los Angeles. Ihm wird vorgeworfen, seine Frau Mitte Mai im gemeinsamen Haus in Los Angeles erschossen zu haben - sie wurde 40 Jahre alt. In dem Haus lebten auch die beiden Söhne aus einer früheren Beziehung von April Jace. Die Polizei geht davon aus, dass der Tat häusliche Gewalt vorausging. Der Schauspieler bleibt vorerst in Untersuchungshaft. Er spielte in der Serie „The Shield - Gesetz der Gewalt“ einen Polizisten und hatte kleine Rollen in Filmen wie „Forrest Gump“, „Boogie Nights“ und „Fair Game“.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wachs-Trump bei Madame Tussauds in London
Donald Trump zieht in die Wachsfigurenkabinette dieser Welt ein. Gerade wurde sein Ebenbild in Madrid enthüllt, jetzt ist London dran.
Wachs-Trump bei Madame Tussauds in London
Bikinis gelten in Online-Shops oft als Hygieneartikel
Der Sommer scheint noch fern. Doch mancher wittert ein Schnäppchen, wenn er sich jetzt um Bademode bemüht. Vorsicht ist allerdings geboten: Einige Online-Anbieter …
Bikinis gelten in Online-Shops oft als Hygieneartikel
Die Kleidung der Zukunft
Wie sieht die Mode der Zukunft aus? Was bringen Technologien wie 3D-Druck, virtuelle Realität oder LED-Lampen? Die Messe Fashiontech bietet erste futuristische Eindrücke.
Die Kleidung der Zukunft
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Los Angeles - Der Hollywoodstar Matt Damon hat sich zähneknirschend zur Unterstützung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump bekannt - und die Amerikaner dazu …
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 

Kommentare