Morddrohungen gegen Noch-Ehefrau von McCartney

- London - Die Noch-Ehefrau von Paul McCartney, Heather Mills, hat nach der Trennung von ihrem Mann angeblich Morddrohungen erhalten.

 "Es gab einige Morddrohungen, was angesichts der Tatsache, dass wir keine Sicherheit haben, ziemlich erschreckend ist", sagte die 38-Jährige dem britischen Sender BBC.

Die Trennung des Promi-Paares nach knapp vier Jahren Ehe macht in Großbritannien bereits seit Monaten Schlagzeilen. Dabei wird Mills häufig als "Lady Mucca" ("Lady Schmutz") bezeichnet. Außerdem muss sie sich Vorwürfe gefallen lassen, von Anfang an nur auf McCartneys Geld aus gewesen zu sein. Bei der Scheidung geht es ein Vermögen von mehr als einer Milliarde Euro. Das Paar hat eine gemeinsame Tochter (3).

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schon wieder eine Tochter: „The Rock“ postet rührendes Baby-Foto
Schauspieler Dwayne „The Rock“ Johnson ist überglücklich: Der Action-Star ist wieder Papa geworden.
Schon wieder eine Tochter: „The Rock“ postet rührendes Baby-Foto
Dritte Tochter für US-Schauspieler Dwayne Johnson
Los Angeles (dpa) - Schauspieler Dwayne Johnson (45, "Fast & Furious", "San Andreas") und seine Freundin Lauren Hashian sind erneut Eltern geworden.
Dritte Tochter für US-Schauspieler Dwayne Johnson
So süß! Das sind die ersten Fotos von Williams und Kates drittem Baby
Herzogin Kate hat am Montag Royal Baby Nummer 3 zur Welt gebracht. Nun wird gerätselt: Welchen Namen geben Prinz William und Kate dem Jungen?
So süß! Das sind die ersten Fotos von Williams und Kates drittem Baby
George und Charlotte besuchen Geschwisterchen
Um 11.01 Uhr Ortszeit hat Herzogin Kate in Anwesenheit von Prinz William einen Jungen zur Welt gebracht. Jetzt wurde der Neuankömmling auch von George und Charlotte …
George und Charlotte besuchen Geschwisterchen

Kommentare