+
Die Tochter von Billy Bob Thornton muss sich wegen Mordes vor Gericht verantworten.

Mordklage gegen Tochter von Oscar-Preisträger

New York - Die Tochter des Oscar-Preisträgers Billy Bob Thornton (53) ist wegen Ermordung eines Kleinkindes, schweren Kindesmissbrauchs und vorsätzlichen Totschlags angeklagt worden.

Das berichtete das “People“-Magazin am Donnerstag. Die 29-jährige Amanda Brumfield hatte ihr einjähriges Patenkind im Oktober als Babysitterin betreut. Das Kind starb dem Autopsiebericht zufolge an einem Schädelbruch und Hirnblutungen.

Bei einer ersten Anhörung hatte sich Brumfield US-Medien zufolge in Widersprüche verwickelt. Außerdem habe ihre Schilderung des Vorgangs nicht mit den Verletzungen des Kindes übereingestimmt.

Brumfield hatte sich damit verteidigt, dass das Baby in seinem Laufställchen gefallen sei und sich am Kopf gestoßen habe. Nachdem sich das Kind nach dem Sturz ganz normal verhielt, habe sie die Sache nicht weiter beachtet und sei eingeschlafen. Zwei Stunden später sei das Kleine tot gewesen. Brumfield ist die Tochter von Thornton und seiner ersten Frau, Melissa Parish .

Ein Sprecher des Hollywoodstars sagte CNN vor kurzem, dass Thornton zu seiner Tochter “schon lange keinen Kontakt mehr gehabt hat“. Der Schauspieler, Regisseur und Drehbuchautor hatte 1997 einen Oscar für das Skript des Films “Auf Messers Schneide“ gewonnen. Er war zwischenzeitlich mit Angelina Jolie verheiratet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zeit im Knast: Jetzt gesteht „Schwesta Ewa“ ein schreckliches Geheimnis
Die Rapperin „Schwesta Ewa“ veröffentlichte ein Instagram-Live-Video, in dem sie endlich Klartext über die Vorwürfe der Zwangsprostitution spricht. Auch andere …
Zeit im Knast: Jetzt gesteht „Schwesta Ewa“ ein schreckliches Geheimnis
Til Schweiger - Streit um Facebook-Post geht weiter
Nur 21 Worte lang war die bissige Nachricht der Frau an Til Schweiger. Der Schauspieler hat sie öffentlich gemacht. Nun fordert die Saarländerin vor Gericht, dass der …
Til Schweiger - Streit um Facebook-Post geht weiter
"I bims" ist "Jugendwort des Jahres"
Zum zehnten Mal hat Langenscheidt das "Jugendwort des Jahres" gekürt. Diesmal wählte die Jury einen Zweiteiler, den viele Jugendliche nutzen - und auch sicher der ein …
"I bims" ist "Jugendwort des Jahres"
Fatih Akin kommt von Hamburg nicht los
Der Regisseur fühlt sich in seiner Heimatstadt tief verwurzelt. Er lasse sich gerne von anderen Städten inspirieren, im Moment von Los Angeles.
Fatih Akin kommt von Hamburg nicht los

Kommentare