+
Der durchgeknallte Rechtsextremist war ein glühender Verehrer des rothaarigen Prinzen Harry.

Er wollte Prinz Charles töten

Mordplan: Rothaariger Prinz-Harry-Fan muss in den Knast

London - Wegen seiner roten Haare wurde er immer gehänselt. Aus Rache wollte er, dass der ebenfalls rothaarige Prinz Harry auf den Thron kommt. Dafür plante ein Brite den Mord an dessen Vater, Prinz Charles.

In einem bizarren Fall ist in Großbritannien ein Rechtsextremist wegen Anschlagsplänen auf Prinz Charles und Prinz William zu einer unbefristeten Haftstrafe verurteilt worden. Gegen den 37-jährigen Mark Colborne, der sich wegen seiner roten Haare ausgegrenzt fühlte, wurde am Dienstag das Strafmaß verhängt. Er war bereits im September für schuldig befunden worden, einen Terroranschlag geplant zu haben. Richter John Bevan bezeichnete Colborne bei der Verkündung des Strafmaßes als "verbogenes Individuum", das "übermäßiges Selbstmitleid" empfinde.

Colborne hatte sich mit dem norwegischen Rechtsextremisten und Massenmörder Anders Behring Breivik verglichen und auf seinem Laptop über seine Pläne zum Mord am britischen Thronfolger Charles und dessen Sohn William geschrieben. Sein Ziel war es demnach, dass Charles' zweitgeborener, rothaariger Sohn Harry - die Nummer fünf in der Thronfolge - König wird. "Ich will, dass sie meine Verwandlung von der armen rothaarigen Minderheit, die ständig schikaniert wird, zu einem völlig verwandelten militärischen Terroristen sehen", schrieb Colborne.

Der 37-Jährige informierte sich im Internet über den Bau von Sprengsätzen und besaß Bücher mit Anleitungen zur Herstellung tödlicher Giftstoffe. Nachdem sein Halbbruder die Hasstiraden sowie Chemikalien entdeckt hatte, wurde Colborne im Juni vergangenen Jahres festgenommen. Colborne argumentierte während des Prozesses zu seiner Verteidigung, seine Einträge seien lediglich "wütende Tiraden" gewesen, zu denen er sich habe hinreißen lassen, als er seine Medikamente zur Behandlung von Depressionen abgesetzt habe.

afp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Helene Fischer hat ihren Auftritt abgehakt
Helene Fischer singt beim Pokalfinale und bekommt Pfiffe statt Applaus. Der DFB will den Eklat analysieren. Die Sängerin selbst gibt sich locker - den Auftritt hat sie …
Helene Fischer hat ihren Auftritt abgehakt
Barbra Streisand trauert um Hündin Samantha
Barbra Streisand zählt zu den erfolgreichsten Künstlern aller Zeiten, und das auf fast allen Bühnen: Musik, Film, Fernsehen, Broadway. Vor gut vier Wochen wurde die Diva …
Barbra Streisand trauert um Hündin Samantha
Wie viele Parfüms kann man hintereinander testen?
Die menschliche Nase ermüdet bei der Parfüm-Probe schnell. Damit Verbraucher weiterhin den richtigen Riecher haben, sollten nicht zu viele ähnliche Düfte hintereinander …
Wie viele Parfüms kann man hintereinander testen?
Cannes: Diane Kruger zur besten Schauspielerin gekürt
Mit ihrer ersten großen Rolle in einer deutschen Produktion landet Schauspielerin Diane Kruger beim Filmfestival in Cannes gleich mal den Hauptgewinn. Die Freude ist …
Cannes: Diane Kruger zur besten Schauspielerin gekürt

Kommentare