+
Morgan Freeman bevorzugt Frauenfreundschaften. Foto: Maurizio Gambarini

Präferenzen

Morgan Freeman bevorzugt Frauen als Freunde

Freundschaft mit Männern oder Freundschaft mit Frauen? Da muss Hollywoodstar Morgan Freeman nicht lange überlegen.

München (dpa) - US-Schauspieler Morgan Freeman (79) hat nach eigener Aussage einen eher weiblichen Freundeskreis. "Die meisten meiner langjährigen engen Freunde sind Frauen. Mit Männern habe ich es nicht so", sagte er dem "Playboy". "Wobei es natürlich schon auch ein paar Kerle gibt, mit denen ich mich gut verstehe."

So zähle er seine Filmkollegen Clint Eastwood und Michael Caine zu seinen Freunden. Mit Caine ist Freeman in seinem neuen Film "Abgang mit Stil" zu sehen, der an diesem Donnerstag in den deutschen Kinos anläuft.

In der Kriminalkomödie, bei der "Scrubs"-Star Zach Braff Regie führt, spielt Freeman einen Rentner, der zusammen mit zwei Freunden eine Bank überfallen will. Die klassische Rolle des alten Mannes sei hingegen nichts für ihn, sagte der Oscar-Preisträger ("Million Dollar Baby") dem Magazin weiter. "Schon klar, ich werde dieses Jahr tatsächlich 80. Aber das ist ja nur eine Zahl, die überhaupt nichts darüber aussagt, wie schnell ich aus dem Sitzen wieder hochkomme."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Azul" ist Spiel des Jahres 2018
Mit Keramiksteinen sollen Spieler den Palast des portugiesischen Königs Manuel I. fliesen: "Azul" heißt das Spiel des Jahres 2018. Die Macher des Preises verraten, warum …
"Azul" ist Spiel des Jahres 2018
Marc Weide kämpft gegen Zauberer-Klischees
Der beste Salon-Magier bei der Weltmeisterschaft der Zauberei steht nicht auf Glitzer. Er zaubert am liebsten mit einfachen Dingen wie Kartoffeln oder Zitronen.
Marc Weide kämpft gegen Zauberer-Klischees
Viraler Hit: Das steckt hinter dem Kuss-Foto von Meghan und Kate
Wer das Kussfoto von Herzogin Meghan (36) und Herzogin Kate (36) im Netz sieht, muss schon zweimal hinsehen, um zu erkennen: Hier war Photoshop am Werk. Das originelle …
Viraler Hit: Das steckt hinter dem Kuss-Foto von Meghan und Kate
Vollbart muss nicht regelmäßig geschnitten werden
Alle paar Wochen den Bart schneiden lassen, ist nicht notwendig. Damit das Barthaar bleibend schön aussieht, benötigt es jedoch ein tägliches Pflegeprogramm.
Vollbart muss nicht regelmäßig geschnitten werden

Kommentare