+
Morgan Freeman ist gegen die Haltung von Tieren in Zoos.

Morgan Freeman: "So sollte keine Kreatur leben"

Hamburg - Schauspieler Morgan Freeman geht ungerne in Zoos. Der 74-Jährige spricht über die Gründe und das Hobby, bei dem er sich am wohlsten fühlt.

Hollywood-Star Morgan Freeman mag Zoos nicht. “Ich finde, keine Kreatur sollte in Gefangenschaft gehalten werden“, sagte der 74-jährige Schauspieler der Zeitschrift “TV Spielfilm“. In dem Film “Mein Freund der Delfin“ (Kinostart: 15. Dezember) spielt Freeman einen Experten, der eine Schwanzflossenprothese für einen verletzten Delfin baut.

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Er selbst sei ein schlechter Schwimmer und dennoch ein passionierter Segler, sagte der Amerikaner. Das bedeute gelegentlich Stress, “aber ich habe die Einstellung, dass ich schon irgendwie überlebe, komme was wolle“. Auf See sei er völlig im Reinen mit sich.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff
Die Textilkünstlerin Alraune hat eine Welt aus Stoff geschaffen: 70 lebensgroße Figuren, Torten, Würste, Blutflecken – alles aus Textil und Leder genäht. In einem …
Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff
„Goldene Himbeeren“: Wer hat den Spottpreis bekommen?
Los Angeles - Jedes Jahr wird in Hollywood den schlechtesten Filmen die „Goldene Himbeere“ verliehen. Unter den Nominierten: der deutsche Regisseur Roland Emmerich.
„Goldene Himbeeren“: Wer hat den Spottpreis bekommen?
Närrischer Samstag zieht Tausende Jecken auf die Straße
Das närrische Treiben schunkelt seinem Höhepunkt entgegen. Kunterbunte Partystimmung herrscht schon am Wochenende in mehreren Städten.
Närrischer Samstag zieht Tausende Jecken auf die Straße
Pete Doherty raunzt Becher-Werfer an
Der britische Rockmusiker hatte auf seiner Tour am Freitagabend in Hamburg Station gemacht. Bei dem Konzert flog so einiges durch die Luft, Becher zum Beispiel. Das …
Pete Doherty raunzt Becher-Werfer an

Kommentare