+
Morgan Freeman zeigte sich gegenüber Präsident Barack Obama großzügig.

Er spielte selbst schon mal Präsident

Morgan Freeman spendet Obama eine Million Dollar

New York - Hollywood-Schauspieler Morgan Freeman (75) möchte US-Präsident Barack Obama (50) weitere vier Jahre im Weißen Haus sehen. Das lässt sich der Star einiges kosten.

Hollywood-Schauspieler Morgan Freeman (75) möchte US-Präsident Barack Obama (50) weitere vier Jahre im Weißen Haus sehen. Deshalb spendete er eine Million Dollar (814 300 Euro) für dessen Wahlkampagne. “Präsident Obama hat in diesen historisch schwierigen Zeiten außerordentliche Arbeit geleistet“, erklärte der Schauspieler nach einem Bericht des US-Magazins “Politico.com“ am Donnerstag. Er wolle ihn gegen Kritiker in Schutz nehmen, fügte er hinzu. Freeman weiß, wovon er spricht, denn im Film saß er selbst schon einmal im Weißen Haus: In dem Katastrophenstreifen “Deep Impact“ (1998) spielte er noch vor der Wahl Obamas einen schwarzen US-Präsidenten.

Blick ins Familienalbum: Die Obamas ganz privat

Michelle Obama gewährt private Einblicke

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Benedict Cumberbatch schätzt Alltagshelden
Auf der Leinwand verkörpert Benedict Cumerbatch Menschen mit übernatürlichen Fähigkeiten. Aber eigentlich kommt es auf etwas anderes an.
Benedict Cumberbatch schätzt Alltagshelden
Royal Baby Nummer 3: Die ganze Welt wartet auf einen Namen
Herzogin Kate hat am Montag Royal Baby Nummer 3 zur Welt gebracht. Zwei Tage nach der Geburt hat der Mini-Prinz immer noch keinen Namen. Lüften Prinz William und Kate …
Royal Baby Nummer 3: Die ganze Welt wartet auf einen Namen
Günstige Hornhautcremes halten Schritt
Besonders in der Sommersaison sollten sich die Füße vorzeigen lassen. Dafür ist meist etwas Pflege erforderlich. Vor allem Hornhautcremes erzielen hier meist gute …
Günstige Hornhautcremes halten Schritt
Cathy Hummels: Badeanzug lässt tief blicken - Oma-Botschaft sorgt für Kritik
Ein Urlaubs-Selfie im knappen Badeanzug sorgt für Begeisterung bei Cathy Hummels‘ Followern auf Instagram. Gleichzeitig muss sie für einen anderen Post Kritik einstecken.
Cathy Hummels: Badeanzug lässt tief blicken - Oma-Botschaft sorgt für Kritik

Kommentare