+
Christiane Paul und Moritz Bleibtreu im Gespräch beim Filmball in München. Foto: Ursula Düren

Moritz Bleibtreu hält sich auch mal bedeckt

München (dpa) – Schauspieler Moritz Bleibtreu (43) plaudert persönliche Erinnerungen nicht gerne in der Öffentlichkeit aus.

"Es gibt Geschichten, die muss man für sich behalten, weil die so gut sind. Sonst verliert man sie", sagte Bleibtreu am Rande des 42. Deutschen Filmballs in München der Deutschen Presse-Agentur am Freitagabend. Die richtig schönen Geschichten, die erzählt er nicht jedem, "sondern nur denen, die man richtig lieb hat." Bleibtreu ist demnächst in der Mini-Serie "Schuld" und "irgendwann im Sommer" in der Martin Suter-Verfilmung "Auf der dunklen Seite des Mondes" im Kino zu sehen.

Deutscher Filmball

SPIO

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tiefe Einblicke: Dieses Bikinifoto empört Daniela Katzenbergers Fans
Die alte „Katze“ ist zurück. Diesen Schluss lässt zumindest ein Foto zu, auf dem sich Daniela Katzenberger bei Instagram zeigt. Das gefällt nicht jedem.
Tiefe Einblicke: Dieses Bikinifoto empört Daniela Katzenbergers Fans
H.P. Baxxter: Scooter-Musik soll nicht politisch sein
Im Sommer trat die Technoband Scooter auf der von Russland annektierten Krim auf. Dafür bekam sie Kritik. Fontmann H.P. Baxxter hält jetzt mit einer Begründung dagegen.
H.P. Baxxter: Scooter-Musik soll nicht politisch sein
Bundesliga unterliegt TV-Drama
Fußball ist ein Garant für hohe Einschaltquoten. Am Freitag gelang dem Bundeligaspiel zwischen Borussia Mönchengladbach und dem Hamburger SV jedoch nicht der Sieg. …
Bundesliga unterliegt TV-Drama
Peter Jackson: Weinstein führte Schmutzkampagne
Im Zuge des Skandals rund um den ehemaligen Filmproduzenten Harvey Weinstein haben sich viele Branchen-Akteure zu Wort gemeldet. Jetzt gibt "Herr-der-Ringe"-Regisseur …
Peter Jackson: Weinstein führte Schmutzkampagne

Kommentare