+
Moritz Bleibtreus neuer Film startet am 1. September im Kino

Moritz Bleibtreu lehnt soziale Netzwerke ab

München - Moritz Bleibtreu schließt sich nicht dem neuen Zeitalter der sozialen Netzwerke an. Der 40-Jährige Schauspieler warnt vor den Risiken der Imanigation, die durch Netzwerke wie Facebook entstehen.

Der Schauspieler Moritz Bleibtreu (40) ist ein Feind von Facebook und Co. “Ich weiß, dass es drei Profile mit meinem Namen und meinem Bild gibt, aber keines ist von mir“, sagte er dem Magazin “Focus“. Bleibtreu hält soziale Netzwerke für gefährlich: “Soziale Netzwerke treiben uns unter dem Vorwand der Freiheit in die Isolation. Die Leute denken, sie haben Freunde, aber wer sagt dir denn, dass diese Freunde wirklich existieren? Wir vereinsamen in unseren Selbstinszenierungen.“ Bleibtreus neuer Film “Mein bester Feind“ (Kinostart am 1. September) sollte am Sonntag seine Deutschlandpremiere in Dresden feiern.

dpa/dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Londoner Fettberg wird in Biodiesel umgewandelt
Er ist ein Monster aus Windeln, Feuchttüchern und hartem Kochfett. Jetzt gibt es eine "zweite Chance" für das unappetitliche Gebilde aus der Londoner Kanalisation.
Londoner Fettberg wird in Biodiesel umgewandelt
Warnung: Darum sollten Sie auf keinen Fall im Netz nach Avril Lavigne suchen
Avril Lavigne - dieser Name birgt Gefahr. Jedenfalls, wenn man den US-Softwarehersteller McAfee fragt.
Warnung: Darum sollten Sie auf keinen Fall im Netz nach Avril Lavigne suchen
Dieter Bohlen schwärmt von Bruce Darnell
Seit vielen Jahren sitzen Dieter Bohlen und Bruce Darnell Seite an Seite in der Jury der RTL-Castingshow "Das Supertalent". Seinen "Zwilling" lobt der Pop-Titan in den …
Dieter Bohlen schwärmt von Bruce Darnell
Sam Smith hat den Nervenkitzel vermisst
Es war in letzter Zeit still geworden um Sam Smith. Freunde und Familie standen für ihn im Vordergrund. Immer wieder aber sehnte sich der Sänger während seiner Auszeit …
Sam Smith hat den Nervenkitzel vermisst

Kommentare