+
Moritz Bleibtreu bei den Dreharbeiten in Köln.

Verfilzt und zottelig

Ist das wirklich Moritz Bleibtreu?

Köln - Eigentlich kann sich Schauspieler Moritz Bleibtreu wirklich sehen lassen. Auf aktuellen Fotos sieht der sonst so attraktive Schauspieler aber eher aus wie ein Landstreicher.

Verfilzte, zottelige Haare, kaputte Zähne und eine dreckiges Gesicht: So schmuddelig haben wir Schauspieler Moritz Bleibtreu noch nie gesehen. Das ist aber nicht etwa der neue Look des TV-Stars, sondern gehört zu seiner neuen Rolle im Kinofilm "Die schwarzen Brüder".

Bleibtreu spielt in dem Abenteuerfilm die Rolle des Antonio Luini. Angesiedelt im 19. Jahrhundert, erzählt der Film die packenden Abenteuer des kleinen Giorgio und seinen Freunden, die täglich als "Kaminfegerjungen" ihr Leben riskieren müssen.

Der Film soll noch im Jahr 2012 in den deutschen Kinos laufen.

vh/dpa

Ranking: Die beliebtesten deutschen Promis im Web

Ranking: Die beliebtesten deutschen Promis im Web

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Cristiano Ronaldo spendet für Opfer der Waldbrände
Der portugiesische Fußballstar engagiert sich angesichts der verheerenden Waldbrände in seiner Heimat. Er soll die Kosten für die medizinische Versorgung von 370 …
Cristiano Ronaldo spendet für Opfer der Waldbrände
Studenten liefern sich Rasierschaumschlacht an Elite-Uni
Es ist "Rosinenmontag". Für die Erstsemester ist das ein besonderer Tag, der auch mit besonderen Ritualen begangen wird.
Studenten liefern sich Rasierschaumschlacht an Elite-Uni
Hier ext Helene Fischer einen kompletten Masskrug leer
Prost und Ex! Die Fans von Helene Fischer staunten am Freitagabend bei einem Konzert in Mannheim nicht schlecht, als das Schlager-Sternchen plötzlich einen Masskrug auf …
Hier ext Helene Fischer einen kompletten Masskrug leer
38 Frauen werfen Regisseur Toback sexuelle Übergriffe vor
Nach Filmproduzent Harvey Weinstein sieht sich auch der US-Regisseur James Toback Vorwürfen sexueller Übergriffe ausgesetzt.
38 Frauen werfen Regisseur Toback sexuelle Übergriffe vor

Kommentare