+
Julia Roberts (l) und Jennifer Aniston spielen in Garry Marshalls letztem Film "Mother's Day" - einer turbulenten Komödie mit Happy End. Foto: Ron Batzdorff/Mothers Movie LLC

"Mother's Day" mit Jennifer Aniston und Julia Roberts

Berlin (dpa) - "Mother's Day - Liebe ist kein Kinderspiel" ist die letzte Ensemblekomödie von Garry Marshall.

Der "Pretty Woman"-Regisseur, der schon für "Valentinstag" und "Happy New Year" viele Stars vor die Kamera holte, war Mitte Juli mit 81 Jahren gestorben. Für "Mother's Day" konnte er unter anderem Jennifer Aniston, Kate Hudson, Julia Roberts, Jason Sudeikis und Timothy Olyphant gewinnen.

Es geht um Liebessorgen, Beziehungsprobleme und Familiengeheimnisse, die ausgerechnet am Muttertag ihren turbulenten Höhepunkt erreichen. Findet Kristin ihre leibliche Mutter? Kommt Sandys geschiedener Gatte zurück? Ein Happy End ist bei Marshall garantiert.

Maother's Day - Liebe ist kein Kinderspiel, USA 2016, 119 Min., FSK ab 0, von Garry Marshall, mit Jennifer Aniston, Kate Hudson, Julia Roberts, Jason Sudeikis

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Rio de Janeiro - Die brasilianische Sängerin des Welthits „Lambada“, Loalwa Braz Vieira (63), ist tot aufgefunden worden. Im ausgebrannten Auto lag ihre verkohlte Leiche.
„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Berlin - Die schlechte Außenwirkung von Sarah Lombardi scheint abzufärben. Wegen eines Selfies mit der 23-Jährigen muss sich jetzt eine Bayern-Spielerfrau viele …
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Der Nachwuchs hat sich Zeit gelassen und ist länger als erwartet im Bauch seiner Mutter geblieben. Doch Donnerstagfrüh hat die Elefantenkuh Manari ihr Junges dann doch …
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht
New York - Mit „Ironic“ hatte sie einen Welthit. Jetzt holte Alanis Morissette die Ironie ein: Anstatt ihr Geld zu vermehren, betrog der Manager der kanadischen Sängerin …
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht

Kommentare