+
Ausgezeichnet für den besten Kuss: Twilight-Darsteller Kristen Stewartund Robert Pattinson .

MTV Movie-Awards: "Twilight" räumt ab

Los Angeles  - Die Vampir-Saga “Twilight“ hat bei den MTV Movie Awards mit fünf goldenen Popcorn-Trophäen die meisten Preise abgeräumt. Aufsehen erregte ein "Popo-Angriff" auf Eminem.

Borat-Darsteller Sacha Baron Cohen landete mit entblößtem Popo auf dem Schoß von Eminem (verdeckt).

“Borat“-Darsteller Sacha Baron Cohen sorgte mit einer bizarren Landung auf dem Schoß von Rapper Eminem für den meisten Gesprächsstoff. Als Alter Ego Bruno ließ er sich im Glamour-Outfit mit String-Tanga ins Publikum abseilen und landete mit seinem fast völlig entblößtem Hintern im Gesicht des wegen schwulenfeindlicher Sprüche umstrittenen Eminem. “Steht der wirkliche Slim Shady nun auf?“, krähte Cohen mehrdeutig.

Eminem bezeichnet sich auch “Slim Shady“ und schaffte mit der “Slim Shady LP“ 1999 den internationalen Durchbruch. Eminem verließ mit seinem Tross und allen Zeichen der Empörung den Saal. Ob das Ganze nun als PR -Gag abgesprochen war oder nicht, war nicht klar. Cohens Abstieg ins Publikum war in den Proben geübt worden, Eminem hatte aber nicht daran teil genommen. Cohens Sprecher Matthew Labov wollte sich nicht zu dem Vorfall äußern, Eminems Sprecher waren am Sonntagabend nicht erreichbar und eine MTV -Sprecherin wollte nicht bestätigen, dass Eminem von Cohen überrascht worden sei.

Bilder von den MTV Movie Awards

Bilder von den MTV Movie Awards

Heath Ledger posthum für Joker-Rolle geehrt

Vampire“ bekam die Preise für besten Film, besten Kampf, besten Kuss und die besten Darstellungen männlicher und weiblicher Nachwuchsschauspieler. Der verstorbene Schauspieler Heath Ledger erhielt den MTV Movie Award für seine Rolle als Joker in dem Batman-Film “The Dark Knight“. Der im vergangenen Jahr im Alter von 28 Jahren an einer Überdosis Medikamente gestorbene australische Schauspieler bekam die Auszeichnung in der Kategorie “Bester Bösewicht“.

Preise wurden unter anderem vergeben in den Kategorien:

Bester Bösewicht: - Heath Ledger, “The Dark Knight“
Durchbruch weibliche Darstellerin: Ashley Tisdale, “High School Musical 3: Senior Year“

Bester Kampf: Robert Pattinson und Cam Gigandet, “Twilight“

Durchbruch männlicher Darsteller: Robert Pattinson , “Twilight“

Bester Kuss: Kristen Stewart and Robert Pattinson , “Twilight“

Bester männlicher Darsteller: Zac Efron, “High School Musical 3: Senior Year“

Bester Song für einen Film: “The Climb“ von Miley Cyrus für “ Hannah Montana : Der Film“

Beste weibliche Darstellerin: Kristen Stewart , “Twilight“

Beste Comedy: Jim Carrey, “Yes Man“

Bester Film: “Twilight“

MTV Generation Award: Ben Stiller.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwerer Bühnen-Unfall in Rostock: Vanessa Mai äußert sich zu ihrem Zustand
Vanessa Mai hat sich am Samstag in Rostock bei einer Bühnen-Probe schwer verletzt. Die Sängerin hat sich zu ihrem Gesundheitszustand geäußert.
Schwerer Bühnen-Unfall in Rostock: Vanessa Mai äußert sich zu ihrem Zustand
Baby-Glück bei den Middleton-Schwestern: Auch Pippa ist schwanger
Herzogin Kate steht kurz vor der Geburt ihres dritten Kindes, da kommen schon die nächsten großen Neuigkeiten: Auch ihre Schwester Pippa ist schwanger.
Baby-Glück bei den Middleton-Schwestern: Auch Pippa ist schwanger
Rätsel um Todesursache: Autopsie von Avicii abgeschlossen
Die Todesursache von Avicii bleibt ein Rätsel: Der schwedische Star-DJ Tim Bergling starb im Alter von nur 28 Jahren. Die Autopsie ist nun abgeschlossen.
Rätsel um Todesursache: Autopsie von Avicii abgeschlossen
Sie erraten nie, welche Schlager-Stars ihre Eltern sind 
Da ist der Apfel nicht weit vom Stamm gefallen - diese junge Dame sieht ihrer Mutter ähnlich. Und genauso wie sie denkt die 17-Jährige auch an eine Karriere in der …
Sie erraten nie, welche Schlager-Stars ihre Eltern sind 

Kommentare