Messert-Attacke am Rosenheimer Platz: Täter ist flüchtig

Messert-Attacke am Rosenheimer Platz: Täter ist flüchtig
+
Musikerin und Moderatorin Ina Müller mit ihrem 17 Jahre jüngeren Freund Johannes Oerding.

Musikerin fühlt sich pudelwohl

Ina Müller (48) will nichts "absaugen" lassen

Hamburg - Sie ist so wie sie ist und das soll auch so bleiben: Musikerin Ina Müller (48) will nichts „stramm ziehen oder absaugen“ lassen. Sie hat ein anderes Geheimnis, das sie jung hält.

Und das ist ihr 17 Jahre jüngerer Freund, zu dem sie voll und ganz steht. Sie hat auch Verständnis für immer wiederkehrende Fragen zum Altersunterschied in der Beziehung mit ihrem Kollegen Johannes Oerding (31). Dass viele sie darauf ansprechen, nerve zwar, sagte die 48-Jährige der Zeitschrift „Grazia“, aber: „Wenn ich mich in meiner Sendung zu Gast hätte, würde ich wahrscheinlich auch fragen: Du bist doch mit so einem jungen Toyboy zusammen, nicht wahr?“.

Liebe kennt keine Altersgrenzen

Liebe kennt keine Altersgrenze

Die TV-Moderatorin („Inas Nacht“) fühlt sich wohl in ihrer Haut - obwohl sie sich „zwischen Mitte 30 und Mitte 40 ein bisschen perfekter“ fand. „Ich versuche jedenfalls, nichts stramm ziehen oder absaugen zu lassen. Und will auch nicht am Ende auf dem Totenbett darüber nachdenken, dass ich nie richtig gut gegessen und mich beim Sport gequält habe“, sagte Müller.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Harvey Weinstein lässt Herausgabe von „explosivem Material“ verhindern
Es soll „explosives Material“ über US-Filmproduzent Harvey Weinstein geben, der derzeit mit Vergewaltigungsvorwürfen konfrontiert wird. Über seine Anwälte lässt er nun …
Harvey Weinstein lässt Herausgabe von „explosivem Material“ verhindern
Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Das kommt überraschend: Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton zeigt seine politische Seite - und outet sich als Fan von Angela Merkel.
Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Zu seinem 200. Geburtstag soll Karl Marx mit einem Dokudrama gewürdigt werden. Die Hauptrolle hat ein bekannter deutscher Schauspieler übernommen.
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx

Kommentare