+
Marius Müller-Westernhagen 

Müller-Westernhagen "Mann des Jahres"

Berlin - Hollywoodstar Peter Fonda, Sänger Marius Müller-Westernhagen und Comedian Kurt Krömer sind vom Magazin “GQ“ als “Männer des Jahres“ geehrt worden. Lesen Sie, wer sonst noch ausgezeichnet wurde.

Hollywoodschauspieler kramen bei Preisverleihungen gerne ihre Deutschkenntnisse hervor. “Ich bin ein Fallschirmspringer“, sagt Peter Fonda (72), als er vom Männermagazin “GQ“ in der Sparte “Legende“ geehrt wird und sich bedankt. Und, so der Star aus dem Echte-Kerle-Klassiker “Easy Rider“, wenn er nach Hause komme, dann sei er auch nur eine Person wie du und ich.

Zum 13. Mal wurden am Freitagabend in Berlin die “GQ Männer des Jahres“ gekürt. Moderator Steffen Hallaschka (“Stern TV“) bewältigte bei der Gala in der Komischen Oper einen kleinen Härtetest. Der Beamer für Videos fiel aus. Eine Show fast ohne emotionale Einspieler über die Preisträger: nicht einfach, aber es ging. Und der Opern-Vorhang? Klemmte, aber nur kurz.

Bilder: Das sind die GQ-Männer des Jahres 2011

Bilder: Das sind die GQ-Männer des Jahres 2011

Der Abend hatte seinen Charme. Viele der 900 geladenen Gäste flanierten im Smoking über den roten Teppich. TV-Moderatorin Barbara Schöneberger sprach später von “der Macht gut geschnittener Anzüge“ und gab Tipps, wie man auf Fotos das Doppelkinn vertuscht: Zunge gegen den Gaumen drücken. Preisträger Kurt Krömer (36) blickt schon jetzt mit Sorge auf seinen 40. Geburtstag. “Mit 40 ist der Drops gelutscht“, stellte der Comedian auf der Bühne fest.

Weitere “Männer des Jahres“: Surfweltmeister Philip Köster, Rocker Marius Müller-Westernhagen, die Schauspieler Alexander Fehling und August Diehl, Produzent Nico Hofmann und Fußballer Arjen Robben. Berlins Regierender Bürgermeister und Politik-Preisträger Klaus Wowereit (SPD) kam mit Freund Jörn Kubicki. Sein persönlicher “Mann des Jahres“? “Er ist jedes Jahr der Besondere“, schmeichelte Wowereit seinem Partner. Und zwar seit 18 Jahren, ergänzte Kubicki. Alfred Biolek lobte seinen “guten Freund“ Wowereit dafür, dass mit ihm Berlin zur Metropole geworden sei.

Den Blitzlichtfaktor erhöhte das italienische Model Elisabetta Canalis, die Exfreundin George Clooneys. Die 33-Jährige war Laudatorin für den Designer Roberto Cavalli, der seinen Sohn Daniele mitbrachte. Musikerin Sheila E. legte im Paillettenkleid eine Trommel-Performance hin. Nachwuchs-Soulsängerin Dionne Bromfield spielte vor dem Bild ihrer früh verstorbenen Patentante: Amy Winehouse. “Ohne sie wäre ich nicht hier“, sagte Dionne. Ihr Auftritt musste aus Jugendschutzgründen vor 22.00 Uhr vorbei sein. Sie ist erst 15.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Medien: Prinz Harry und Meghan Markle bald verlobt
Möglicherweise wird in Großbritannien bald wieder eine Märchenhochzeit gefeiert. Angeblich will Prinz Harry seiner Freundin Meghan Markle einen Antrag machen. Ob's …
Medien: Prinz Harry und Meghan Markle bald verlobt
Prinz Harry und Meghan Markle: Steht die Verlobung kurz bevor?
Für viele sind die beiden bereits das neue Traumpaar unter den Royals: Prinz Harry und die „Suits“-Schauspielerin Meghan Markle. Alle stellen sich nur eine Frage: Wann …
Prinz Harry und Meghan Markle: Steht die Verlobung kurz bevor?
Wotan Wilke Möhring konzentriert sich auf Wesentliches
Er probiere heute nicht mehr jeden Quatsch aus, meint Wotan Wilke Möhring. Er konzentriert sich jetzt vor allem auf seine Familie und die Erfüllung seiner Träume.
Wotan Wilke Möhring konzentriert sich auf Wesentliches
Thomalla postet superheißes Foto - doch viele achten nur auf die Bildunterschrift
Bei diesem Anblick darf man schwach werden: Sophia Thomalla hat wieder ein sexy Bild auf Instagram gepostet. Bei der Bildunterschrift kommt eine wichtige Frage auf: Ist …
Thomalla postet superheißes Foto - doch viele achten nur auf die Bildunterschrift

Kommentare