Corona-Krise: Rettung der Lufthansa steht - Merkel ringt mit EU-Kommission um Auflagen

Corona-Krise: Rettung der Lufthansa steht - Merkel ringt mit EU-Kommission um Auflagen
+
„#Hallomünchen“, schrieb Jeanette Biedermann zu diesem Foto.

Ganz unglamourös ...

Bekannte Sängerin postet dieses Bild - Ist sie tatsächlich in München S-Bahn gefahren?

  • schließen

S-Bahn statt Limousine? Eine bekannte Sängerin hat bei ihrem Münchner Aufenthalt wohl die öffentlichen Verkehrsmittel benutzt.

  • Jeanette Biedermann ist am Freitag (24.1.) in München aufgetreten.
  • Sie postete ein Foto von den S-Bahn-Gleisen.
  • Das Konzert war offenbar gut besucht.

München - Man stellt sich das Leben der Musik-Stars doch so glamourös vor! Sie werden mit Limousinen zu ihren Auftritten kutschiert, fläzen dort auf weißen Sofas in Backstage-Bereichen und lassen den Champagner sprudeln.

Die Wirklichkeit sieht ein bisschen anders aus. Gerade hinter der Bühne ist‘s in vielen Locations weit weniger luxuriös als es sich viele Konzertbesucher vorstellen. Und: Rund um die Konzerte steigen sogar manche Top-Stars in öffentliche Verkehrsmittel. Oder gar - wie Lena Meyer-Landrut in München oder P!nk in Köln - aufs Fahrrad.

Jeanette Biedermann in München - War sie mit der S-Bahn unterwegs?

Ein zumindest in Deutschland berühmter Promi war nun auf München-Besuch: Jeanette Biedermann gab dort am Freitag (24.1.) ein Konzert in der Backstage-Halle, dem zweitgrößten Saal im Veranstaltungskomplex. Und: Die 39-Jährige war offenbar mit der S-Bahn unterwegs. In ihrer Insta-Story postete Jeanette Biedermann ein Foto, das wohl die Gleise an der Haltestelle Hirschgarten zeigt. „Hallomünchen“, schrieb sie dazu. Wenn sie nicht gerade zum Bahnsteig spaziert ist, hat sie sich wohl tatsächlich in die öffentlichen Verkehrsmittel gestürzt, um die Stadt zu erkunden.

Sollten Sie also Münchner sein und am 24.1. eine Dame in der S-Bahn erblickt haben, die aussah wie die ehemalige GZSZ-Schauspielerin, dann war sie‘s!

Vier Stunden später legte Jeanette Biedermann ein weiteres Selfie nach. „Bereit für die Show“, schrieb sie dazu. Bevor es danach schon weiter nach Stuttgart ging.

Jeanette Biedermann mit einem Selfie vorm Konzert.

Die München-Show war offenbar gut besucht. Jeanette Biedermann postete kein Foto von ihrem Konzert selbst, wohl aber Marcell Brell, der vor ihr spielte.

Und auch diverse Bilder vom Fotografen Jens Hebe sind schon bei Instagram zu bewundern:

Jeanette Biedermann hat kürzlich ein Foto ohne Make-Up gepostet und war darauf kaum zu erkennen.

Stadtrat in München müsste man sein. Zumindest eine Aufgabe, die in einem offiziellen Dokument erwähnt wird, lässt auf spaßige Sitzungen schließen.

lin

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pietro Lombardi (DSDS): Sommerhit angekündigt – wird es „Señorita 2.0“? 
Pietro Lombardi hat einen neuen Song für angekündigt. Der soll endlich mal wieder ein richtiger Sommerhit werden – so wie „Macarena“ oder „Bella Donna“
Pietro Lombardi (DSDS): Sommerhit angekündigt – wird es „Señorita 2.0“? 
JP Kraemer spricht Klartext: Tuner aus Dortmund spricht vom "schlimmsten Jahr meiner Karriere"
2020 ist wohl nicht das Jahr von Tuner JP Kraemer aus Dortmund. Der TV-Promi spricht in offenen Worten sogar vom schlimmsten Jahr seiner Karriere.
JP Kraemer spricht Klartext: Tuner aus Dortmund spricht vom "schlimmsten Jahr meiner Karriere"
Tim Mälzer (Kitchen Impossible): Weitere Infos zum TV-Koch auf Vox
Tim Mälzer ist das Gesicht der Vox-Show Kitchen Impossible. Dort unterhält der Koch regelmäßig mit Ausrastern die TV-Zuschauer.
Tim Mälzer (Kitchen Impossible): Weitere Infos zum TV-Koch auf Vox
Manuellsen schießt auf Bushido: „Ich hasse ihn auf den Tod“
Deutschrapper Manuellsen kommt nicht zur Ruhe. Nachdem er sich klar gegen den rassistischen Werbespot von Volkswagen positioniert hat, teilt der 41-Jährige nun gegen den …
Manuellsen schießt auf Bushido: „Ich hasse ihn auf den Tod“

Kommentare