+
Renate Günthert von der Münchner Modemarke "Rena Lange" ist tot.

Münchner Modezarin Renate Günthert ist tot

München - Renate Günthert, Modedesignerin der Münchner Edelmarke “Rena Lange“, ist tot. Die 75-Jährige ist in der Nacht zum Donnerstag in ihrem Haus in München an Herzversagen gestorben.

Das sagte ihre Schwiegertochter Ariane Günthert am Samstag der Nachrichtenagentur dpa und bestätigte damit einen Bericht von “bild.de“.

Die auch als “Mutter der Goldknöpfe“ bekannte Designerin verwandelte zusammen mit ihrem Mann Peter die einstige Wäschefirma ihrer Schwiegereltern in München in ein renommiertes Couture-Haus. Seit zehn Jahren führt der gemeinsame Sohn Daniel die Geschäfte. Peter Günthert starb im November 2007.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mario Adorf: "Ich bin verliebt in Europa"
Er macht sich Sorgen um unsere Demokratie. Der Schauspieler und überzeugte Kosmopolit Mario Adorf warnt vor Rattenfängern.
Mario Adorf: "Ich bin verliebt in Europa"
Ekel-Video: Pfui Spinne! Angelina Jolie graut's vor nichts
London - Fremde Länder, andere Essgewohnheiten. Die Kosmopolitin Angelina Jolie hat damit kein Problem, und beweist, dass es nicht immer Kaviar sein muss.
Ekel-Video: Pfui Spinne! Angelina Jolie graut's vor nichts
George Clooney: Vaterschaft wird "ein Abenteuer"
Paris - Jetzt ist es offiziell: George Clooney und seine Frau Amal werden Eltern von Zwillingen. Der Schauspieler äußerte sich erstmals öffentlich zu diesem freudigen …
George Clooney: Vaterschaft wird "ein Abenteuer"
„Vogue“ erstmals mit Transgender-Model auf Cover
Paris - Valentina Sampaio schreibt Mode-Geschichte: Die 22-Jährige ist das erste Transgender-Model, das es auf den Titel der französischen "Vogue" geschafft hat.
„Vogue“ erstmals mit Transgender-Model auf Cover

Kommentare