+
Musiker Chris Rea bricht auf der Bühne zusammen (Archivfoto).

Wie krank ist der Sänger?

Nach Schlaganfall: Musiker Chris Rea bricht auf der Bühne zusammen

„Driving Home for Christmas“ ist wohl sein bekanntester Song. Der britische Sänger Chris Rea ist am Samstagabend bei einem Konzert zusammengebrochen.

Oxford - Der 66-Jährige sei bei einem Auftritt in der englischen Stadt Oxford während eines Songs mit seiner Gitarre in der Hand zu Boden gefallen, berichteten Augenzeugen der britischen Nachrichtenagentur PA. Die Vorstellung sei vorzeitig beendet worden.

Eine Sprecherin der Rettungskräfte bestätigte, dass ein Patient ins Krankenhaus gebracht worden sei. Sein Zustand sei stabil, hieß es am Samstagabend.

„Er hatte brillant gespielt, und dann fiel er auf einmal hin. Es sah ganz schön schlimm aus. Der Vorhang wurde geschlossen, und wir warteten, bis wir zum Gehen aufgefordert wurden“, sagte ein Zuschauer dem „Guardian“.

Wie steht es um die Gesundheit von Sänger Chris Rea?

Im vergangenen Jahr hatte Rea einen Schlaganfall erlitten. Das Gitarrespielen fiel ihm danach schwer. 2001 war dem Musiker laut PA die Bauchspeicheldrüse nach einer Krebsdiagnose entfernt worden. „Ich kann nicht vorhersagen, was mit meinem Körper geschieht. Ich weiß nie, ob ich ein Konzert überstehen werde“, sagte er einmal.

Der Auftritt in Oxford war Teil einer Tour mit 37 Konzerten. Eine Veranstaltung am Sonntag in Brighton wurde wegen Krankheit abgesagt. Ob das letzte Konzert der Reihe am Dienstag in Bournemouth stattfinden soll, werde in Kürze entschieden, teilte der Promoter des Musikers mit.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Royal-Hochzeit: Tausende fordern Haus für Obdachlosenhilfe
"Sie haben bestimmt genug Toaster", schreibt der britische Komiker Russel Brand in seiner Online-Petition. Seine Forderung, Prinz Harry ein Gebäude für eine …
Royal-Hochzeit: Tausende fordern Haus für Obdachlosenhilfe
Kim Kardashian und Kanye West nennen ihre Tochter "Chicago"
Das dritte Kind von Kim Kardashian und Kanye West heißt "Chicago". Entertainerin Kardashian gab den Namen der neugeborenen Tochter auf ihrer Webseite bekannt.
Kim Kardashian und Kanye West nennen ihre Tochter "Chicago"
US-Musiker Tom Petty starb an Medikamenten-Überdosis
Eine Überdosis an Medikamenten ist die Ursache für den Tod des Musikers Tom Petty im Oktober vergangenen Jahres. Das hat der zuständige Chefpathologe nun mitgeteilt.
US-Musiker Tom Petty starb an Medikamenten-Überdosis
Oscar-Preisträgerin Dorothy Malone mit 92 Jahren gestorben
Sie war in vielen Hollywood-Filmen der 1950er und 1960er Jahre zu sehen, nun ist die Schauspielerin Dorothy Malone im Alter von 92 Jahren gestorben.
Oscar-Preisträgerin Dorothy Malone mit 92 Jahren gestorben

Kommentare