+
"Auch mich kann es einmal treffen": Musiklegende James last musste sich einer Notoperation unterziehen.

"Situation war hochdramatisch"

Not-Operation! Sorge um James Last

Berlin - Er ist der Botschafter der guten Laune: Bandleader und Komponist James Last lässt sich auch durch eine Not-OP mit 85 Jahren die Stimmung nicht verderben.

Nach einer Notoperation ist Musiklegende James Last (85) wieder auf den Beinen. „Mir geht es gut, ich fühle mich fit“, sagte der Bandleader und Komponist am Mittwoch der Nachrichtenagentur dpa. Er habe unter einer Darmentzündung gelitten, die sich über ein Jahr aufgebaut habe. In den vergangenen Tagen sei die Lage dramatisch geworden. Nun bereite er in Hamburg seine Tournee vor, die im März 2015 starten soll.

Er werde aber dazwischen wieder in sein Haus nach Florida fliegen und eventuell zu einem Silvesterkonzert nach Deutschland kommen, sagte Last. „Ich bin nicht wieder der Alte, sondern der Jüngere“, sagte der Musiker. Last, der seit Jahrzehnten mit seiner Wohlfühl-Musik Millionen Platten verkauft, lässt sich durch die Operation nicht die gute Laune verderben. „Viele Leute gehen zur Kur, ich gehe auf Tour, lautete lange mein Motto. Die Musik hält mich fit.“

Sein Manager und Leibarzt Bodo Eckmann hatte der „Bild“-Zeitung gesagt, Last sei durch den medizinischen Eingriff gerettet worden. Die Ärzte hatten bei Last eine Divertikulitis - eine akute Entzündung des Dickdarms - diagnostiziert.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Betrugsermittlungen gegen Tennis-Star Scharapowa in Indien
Nach ihrer Doping-Sperre fällt nun erneut ein Schatten auf Maria Scharapowa. Der russische Tennis-Star soll in Indien mit einem nie fertig gestellten Bauprojekt Geld …
Betrugsermittlungen gegen Tennis-Star Scharapowa in Indien
Campino fordert Merkel zum Durchhalten auf
Für den Frontmann der Toten Hosen ist die Sache klar. Er ist gegen Neuwahlen - und liefert Argumente.
Campino fordert Merkel zum Durchhalten auf
Lottoverrückte Spanier: Schlange stehen für "El Gordo"
Sie gilt als die größte Lotterie der Welt. Vergangenes Jahr wurden insgesamt 2,3 Milliarden Euro ausgeschüttet. "Doña Manolita" heißt die begehrteste Losbude des Landes. …
Lottoverrückte Spanier: Schlange stehen für "El Gordo"
Nick Nolte bekommt Stern auf „Walk of Fame“
In Hollywood gibt es mal wieder ein neues Sternchen auf dem Boden: Nick Nolte wurde im Alter von 76 Jahren auf dem „Walk of Fame“ geehrt. 
Nick Nolte bekommt Stern auf „Walk of Fame“

Kommentare