+
Menowin Fröhlich wurde 2010 bei "DSDS" Zweiter. 

Er hat wieder geklaut

Muss Ex-"DSDS"-Star Menowin wieder ins Gefängnis?

  • schließen

Berlin - Menowin Fröhlich wurde 2010 bei "DSDS" Zweiter, doch schon damals hatte er laufend Probleme mit der Justiz. Jetzt kommt wohl ein neuer Fall dazu.

Eigentlich hat er versprochen sauber zu werden und weiteren Konfrontationen mit dem Gesetz aus dem Weg zu gehen. Doch er kann es anscheinend nicht lassen. Wie die "Bild" berichtet, soll der ehemalige "DSDS"-Star Menowin Fröhlich wieder rückfällig geworden sein und in einer Parfümerie in Dresden ein Flakon der Marke "Dior Homme Intense" unbezahlt eingesteckt haben.

Die Tat soll sogar ganz offensichtlich auf dem Überwachungsvideo zu sehen sein. Der Fall sei polizeilich schon abgeschlossen, jetzt liegt es wohl nur noch an der Staatsanwaltschaft zu entscheiden, ob Anklage erhoben wird. Wegen seiner bereits vorhandenen Vorstrafen könnte es sogar sein, dass Menowin wieder ins Gefängnis muss. 

mt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So erlebten die Stars die Sonnenfinsternis
Die Sonnenfinsternis hatte Amerika am Montag fest im Griff. Auch zahlreiche Stars ließen sich das Spektakel nicht entgehen. Thomas Gottschalk will einen Gruß von Steve …
So erlebten die Stars die Sonnenfinsternis
Bill Cosby heuert Star-Anwalt an
Der US-Komiker steht wegen des Verdachts auf Vergewaltigung in mehreren Fällen vor Gericht. Anwalt Thomas Mesereau, bekannt aus prominenten Verfahren der Vergangenheit, …
Bill Cosby heuert Star-Anwalt an
Totale Sonnenfinsternis begeistert Amerika
Für eine kurze Zeit ging am Montag in einem schmalen Streifen quer durch die USA das Sonnenlicht aus. Friedlich und begeistert haben die Amerikaner ihre mit Spannung …
Totale Sonnenfinsternis begeistert Amerika
Kronprinz Frederik darf nicht in die Bar
Gleiches Recht für alle: Weil der dänische Kronprinz sich nicht ausweisen konnte, wurde er in einer Bar in Australien abgewiesen. Erst als seine Personenschützer …
Kronprinz Frederik darf nicht in die Bar

Kommentare