+
Menowin Fröhlich wurde 2010 bei "DSDS" Zweiter. 

Er hat wieder geklaut

Muss Ex-"DSDS"-Star Menowin wieder ins Gefängnis?

  • schließen

Berlin - Menowin Fröhlich wurde 2010 bei "DSDS" Zweiter, doch schon damals hatte er laufend Probleme mit der Justiz. Jetzt kommt wohl ein neuer Fall dazu.

Eigentlich hat er versprochen sauber zu werden und weiteren Konfrontationen mit dem Gesetz aus dem Weg zu gehen. Doch er kann es anscheinend nicht lassen. Wie die "Bild" berichtet, soll der ehemalige "DSDS"-Star Menowin Fröhlich wieder rückfällig geworden sein und in einer Parfümerie in Dresden ein Flakon der Marke "Dior Homme Intense" unbezahlt eingesteckt haben.

Die Tat soll sogar ganz offensichtlich auf dem Überwachungsvideo zu sehen sein. Der Fall sei polizeilich schon abgeschlossen, jetzt liegt es wohl nur noch an der Staatsanwaltschaft zu entscheiden, ob Anklage erhoben wird. Wegen seiner bereits vorhandenen Vorstrafen könnte es sogar sein, dass Menowin wieder ins Gefängnis muss. 

mt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
New York - Zwei Mädchen hat sie bereits adoptiert, jetzt hat die US-Schauspielerin Katherine Heigl ihr erstes leibliches Kind bekommen, einen Jungen. 
"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
Pink und Glitzer statt Tristesse. Die österreischische Modemacherin hat sich bei ihrer neuen Kollektion von einem Micky-Maus-Shirt inspirieren lassen.
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Jedes Jahr Mitte Januar feiert Mallorca das Fest des Heiligen Antonius. Ein teuflisches Vergnügen mit Feuer, Musik und Dämonen. Das kuriose Spektakel erinnert an …
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn
München - „Ich hoffe, du wirst glücklich mit einem Anderen.“ Das sind die letzten Worte von Harry G an die Deutsche Bahn. Damit verabschiedet er sich. Für immer. …
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn

Kommentare