+
Halle Berry wurde offenbar belästigt

Berry: Stalker muss Abstand halten

Los Angeles - Die Polizei in Los Angeles hat einen mutmaßlichen Stalker auf dem Grundstück von Halle Berry festgenommen. Jetzt entschied ein Richter über die Konsequenzen.

Ein Mann, der die Hollywood-Schauspielerin Halle Berry (44) verfolgt haben soll, ist wegen Stalkings angeklagt worden. Ein Richter in Los Angeles ordnete am Mittwoch (Ortszeit) an, dass der 27-Jährige drei Jahre lang etwa 500 Meter Abstand von der Oscar-Preisträgerin halten müsse, berichtete die “Los Angeles Times“. Der Mann nannte sich selbst “nicht schuldig“. Ende Juli muss er für eine weitere Anhörung vor Gericht. Im Falle eines Schuldspruchs drohen ihm bis zu drei Jahre Haft. Der Mann war am Montag im Garten der Schauspielerin festgenommen worden. Nach Berrys Aussage war er am Wochenende bereits zweimal zu ihrem Haus vorgedrungen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum wollte Shakira ihre Karriere beenden
Seit über zehn Jahren verzaubert Shakira ihre Fans mit ihrer unverwechselbaren Stimme. Doch offenbar stand ihre Karriere kurz vor dem aus - und das aus durchaus …
Darum wollte Shakira ihre Karriere beenden
Riesiges Süßwasser-Aquarium in der Schweiz eröffnet
Krokodile, Piranhas, Fellchen: Ein riesiges neues Süßwasser-Aquarium und Vivarium in der Schweiz zeigt Tiere und Ökosysteme aus aller Welt.
Riesiges Süßwasser-Aquarium in der Schweiz eröffnet
Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten für Hurrikan-Opfer
Jimmy Carter (93), George Bush Sen.(93), Bill Clinton (71), George W. Bush (71) und Barack Obama (56) nahmen gemeinsam an einem Benefizkonzert in College Station teil. …
Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten für Hurrikan-Opfer
Mathe-App macht Berliner Studenten zu Multimillionären
Als sie ihre Mathe-App entwickelten, gingen die Berliner Brüder Maxim und Raphael Nitsche noch zur Schule. Nun sind sie Anfang 20 und steigen ins internationale …
Mathe-App macht Berliner Studenten zu Multimillionären

Kommentare