+
Marie-Luise Marjan soll bald wieder vor der Kamera stehen.

“Mutter Beimer“ im Krankenhaus

Köln - Marie-Luise Marjan, die “Mutter Beimer“ aus der “Lindenstraße“, ist im Krankenhaus. Es soll sich um eine Routineuntersuchung handeln, doch will man Gerüchten glauben, hat sie ernste Beschwerden.

Die Osterfeiertage wird die Schauspielerin (69) wieder zu Hause verbringen. “Sie hat sich gut gelaunt bei uns gemeldet und gesagt, dass sie heute entlassen wird und dass es ihr gut geht“, sagte ein Sprecher der ARD-Fernsehserie “Lindenstraße“ am Donnerstag in Köln. Schon nächste Woche werde Marjan wieder vor der Kamera stehen und offizielle Termine wahrnehmen. Die Schauspielerin sei etwa eine Woche lang zur Beobachtung und Routineuntersuchungen im Krankenhaus gewesen.

Zu Informationen der “Bild“-Zeitung, wonach Marjan wegen Herzrhythmusstörungen auf der Intensivstation war, konnte der Sprecher keine Angaben machen. Es hätten keine Drehtermine verschoben werden müssen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers: Ehe-Aus
Nach acht gemeinsamen Jahren folgt jetzt offenbar das Aus: „Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers soll sich nach einem Medienbericht von ihrem Mann Andreas Pfaff getrennt …
„Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers: Ehe-Aus
Schwangere Herzogin Kate tanzt mit Paddington Bär
Die britische Herzogin Kate (35) hat am Montag spontan einen Tanz im Bahnhof Paddington Station in London aufgeführt. Eine Überraschung. Viele Termine hatte Kate in den …
Schwangere Herzogin Kate tanzt mit Paddington Bär
Roberto Blanco erzählt von der Seele und erntet Kritik
Roberto Blanco hat noch nie ein Geheimnis aus seinem Privatleben gemacht. Auch in seiner Autobiografie erzählt er offen. Kritik dafür gibt es vor allem von einer Seite.
Roberto Blanco erzählt von der Seele und erntet Kritik
Lotto-"Dreier" macht Spieler zum Millionär
Weniger ist mehr: Drei Richtige können manchmal schon den Millionär machen.
Lotto-"Dreier" macht Spieler zum Millionär

Kommentare