+
Marie-Luise Marjan lebt gern allein.

"Mutter Beimer" lebt gern allein

München - Als Übermutter Helga Beimer in der “Lindenstraße“ ist sie bekannt, privat lebt Marie-Luise Marjan lieber allein. Einen guten Tipp für alle Frauen hat sie auch:

“Wenn ich mir vorstelle, dass mir ständig jemand um die Füße herumwuseln würde, wenn ich Texte lernen muss, das wäre mir zuviel. Drei Wochen Urlaub mit dem Freund sind genug“, sagte die 69-Jährige der Zeitschrift “Frau im Spiegel“ zufolge.

Die Schauspielerin genießt die Ruhe in ihrem Kölner Domizil, während ihr - wie sie ihn bezeichnet - Lebensfreund Bodo Bessler (66) in ihrer Hamburger Wohnung lebt. Die beiden sind seit 25 Jahren ein Paar ohne Trauschein. Hätten sie die Ehe geschlossen, könnten inzwischen Silberhochzeit feiern. Eine späte Heirat ist für die kinderlose Marjan, die am 9. August 70 wird, aber kein Thema: “Ach nein, wenn man herausgefunden hat, dass es mit Freundschaft besser klappt als mit Zusammenleben, dann sollte man es lassen.“

Einen Mann als Ernährer habe sie nie gebraucht: “Ich habe mir alles allein erschaffen, auch in der Beziehung zu meinem Freund war ich eher die Gebende. Das hat mich aber nie gestört“, sagte Marjan. Nach ihrer Ansicht sollten sich Frauen nie von einem Mann abhängig machen, “auch in Gefühlsdingen nicht; sie müssen sich selbst wertschätzen und lieben“.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rätsel um Todesursache von Cranberries-Sängerin Dolores O'Riordan
Der plötzliche und unerwartete Tod von Cranberries-Sängerin Dolores O'Riordan sorgt für Spekulationen.
Rätsel um Todesursache von Cranberries-Sängerin Dolores O'Riordan
Das "Unwort des Jahres" 2017 heißt "alternative Fakten"
Auf "Gutmensch" und "Volksverräter" folgen "alternative Fakten": Mit dem "Unwort des Jahres" soll die Sensibilität für Sprache gefördert werden. Dabei werden Begriffe …
Das "Unwort des Jahres" 2017 heißt "alternative Fakten"
Meditieren vor Monet - Trend zu Yoga im Museum
Ist das noch Yoga oder schon Kunst? Immer mehr Museen laden inzwischen Yogis in ihre Ausstellungsräume. Meditation vor Monet, Sonnengruß vor Dalí - macht das Sinn?
Meditieren vor Monet - Trend zu Yoga im Museum
Sharon Stone lacht bei Frage nach sexueller Belästigung
Ins Detail ging Sharon Stone nicht, ihre Reaktion auf die Frage nach sexueller Belästigung lässt aber eigentlich kaum einen Spielraum zu.
Sharon Stone lacht bei Frage nach sexueller Belästigung

Kommentare