Mutter von Kate Moss begeistert von neuem Liebhaber

- London - Die Mutter des britischen Supermodels Kate Moss ist angeblich ganz begeistert von dem neuen jugendlichen Liebhaber ihrer Tochter. "Er ist ein echter Gentleman", sagte sie nach Angaben der Boulevardzeitung "Sun" zu Freunden.

Die 56-jährige Linda Moss habe Weihnachten zusammen mit Tochter Kate (31) und deren erst 20 Jahre alten britischen Freund Jamie Burke im US-amerikanischen Ski-Ressort Aspen in Colorado verbracht. Der Altersunterschied von 11 Jahren zwischen Kate und Jamie störe die Mutter "nicht im Geringsten".

Linda Moss sei ungemein froh darüber, dass die Tochter nun endgültig mit dem "Skandal-Rocker" Pete Doherty (26) Schluss gemacht habe. Der Sänger der Band Babyshambles ist nach ihrer Überzeugung Schuld daran, dass die Tochter im vergangenen Jahr Drogen genommen hat. Solange das Model und Doherty zusammen waren, hatte Linda Moss sich geweigert, ihre Tochter zu treffen.

Im September vergangenen Jahres waren Moss und ihr damaliger Freund Pete Doherty beim Schnupfen von Kokain gefilmt worden, was ihr in den britischen Medien den Spitznamen "Kokain-Kate" einbrachte. Sie verlor mehrere Werbeaufträge und machte schließlich eine Entziehungskur. Kurz darauf trennte sie sich von Doherty, der von den Drogen nicht loskommt.

In Aspen habe es über Weihnachten ein richtiges Familienfest gegeben, berichtete "Sun". Auch Kates dreijährige Tochter Lila Grace sei dabei gewesen. Ob die Beziehung zwischen Kate und Jamie dauerhaft ist, bleibt nach Angaben von Freunden des Models abzuwarten. Sie sei inzwischen wieder in Los Angeles, während Jamie nach New York zurückgekehrt sei.

Wie britische Zeitungen am Dienstag berichtet hatten, hat Kate Moss ihren neuen Freund kurz vor Weihnachten während eines Karibik-Urlaubs kennen gelernt. Burke, der ebenfalls aus Großbritannien kommt, hat bereits als Model gearbeitet. Derzeit konzentriere er sich allerdings auf eine Karriere als Musiker. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Buch enthüllt: Kennedy betrog seine Frau mit ihrer eigenen Schwester
John F. Kennedy galt schon zu Lebzeiten als Schürzenjäger. Wie ein neues Buch enthüllt, soll er nicht einmal vor der Schwester seiner Frau Jackie die Finger gelassen …
Buch enthüllt: Kennedy betrog seine Frau mit ihrer eigenen Schwester
Mit Satire und Sozialkritik geht Rios Karneval zu Ende
Anders als in Fastnachtsumzügen in Deutschland waren politische Anspielungen beim Karneval in Rio de Janeiro bisher nicht üblich. Das hat sich dieses Jahr geändert.
Mit Satire und Sozialkritik geht Rios Karneval zu Ende
Wolfgang Petry wird am Flughafen an seiner Stimme erkannt
Die Tonlage des Sängers ist auch Jahre nach seinem Rückzug aus dem Schlagerbusiness so markant, dass er immer noch erkannt wird - allerdings weniger häufig als früher.
Wolfgang Petry wird am Flughafen an seiner Stimme erkannt
Giovanni di Lorenzo wirbt für mehr Achtsamkeit
Der Journalist und Talkshow-Gastgeber findet, dass Deutsche viel romantischer seien als Italiener. Er lebe sehr gern in Deutschland, wundere sich aber über die geringe …
Giovanni di Lorenzo wirbt für mehr Achtsamkeit

Kommentare