+
Anne-Sophie Mutter war mit dem Anwalt Detlef Wunderlich verheiratet, der 1995 starb.

Mutter schwärmt für  Clooney

Frankfurt/Main - Die Weltklasse-Geigerin Anne-Sophie Mutter schwärmt für Elvis Presley und George Clooney.

Im “hr1-Talk“ des Hessischen Rundfunks nannte sie am Sonntag auf die Frage, mit wem sie am liebsten einen Abend verbringen würde, spontan den Namen des Hollywoodstars. Und Elvis Presley ist für sie “der coolste Kerl im schwarzen Lederanzug überhaupt“.

Musik sei für sie immer mehr als Geige spielen gewesen, sagte die Mutter. “Musik ist etwas Wunderbares, weil es die einzige Sprache ist, die man mit der ganzen Welt teilen kann, und Musik kann tatsächlich die Welt verändern.“

Anne-Sophie Mutter war mit dem Anwalt Detlef Wunderlich verheiratet, der 1995 starb. Damals waren ihre gemeinsamen Kinder erst ein und drei Jahre alt. Keine einfache Situation, aber “ich glaube, ich bin in meinem Leben nie vor etwas geflohen, ich habe das Schicksal angenommen“, sagte die Musikerin. “Das Leben passiert sowieso, während man Pläne macht.“

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Köln - Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt.
Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
London - Der britische Prinz William (34) will im Sommer seinen Job als Rettungspilot aufgeben und sich voll auf seine repräsentativen Aufgaben konzentrieren.
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
Washington - Die Vereidigung von Donald Trump sorgte bei den Stars auf Twitter für eine Bandbreite von Gefühlen – von depressiver Fassungslosigkeit, Spott bis hin zu …
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 

Kommentare