+
Zwei Jahre nach seinem Tod ist nun auch Yves Saint Laurents Mutter gestorben.

Mutter von Yves Saint Laurent gestorben

Paris - Die Mutter des vor zwei Jahren verstorbenen Modeschöpfers Yves-Saint Laurent, Lucienne-Andrée Mathieu Saint Laurent, ist im Alter von 95 Jahren gestorben.

Zwei Jahre nach dem Tod von Yves Saint Laurent (“YSL“) ist auch die Mutter des französischen Modeschöpfers gestorben. Lucienne-Andrée Mathieu Saint Laurent starb am Montag in ihrem 96. Lebensjahr, teilte die Stiftung Bergé-Saint Laurent in einer Todesanzeige in der Tageszeitung “Le Monde“ (Mittwoch) mit.

Yves Saint Laurent (1936-2008) hatte seinen Schaffensdrang und seinen Sinn für Ästhetik immer auf die Modeleidenschaft seiner Mutter zurückgeführt. Schon als Jugendlicher hatte er Kleider entworfen. Er hatte bei Christian Dior angeheuert und sich schnell selbst einen Namen als Modeschöpfer gemacht.

YSL lebte mit seinem Geschäftspartner Pierre Bergé zusammen, der auch 2008 seinen Tod bekanntgab. Bergé hatte kürzlich Kunstgegenstände und Möbel aus dem Nachlass Yves Saint Laurents versteigert. Derzeit macht er Schlagzeilen mit der geplanten Übernahme der Zeitung “Le Monde“.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kein Facebook für Töchter von Facebook-Geschäftsführerin
Die Töchter von Sheryl Sandberg wären gerne bei Facebook, aber sie sind nicht alt genug.
Kein Facebook für Töchter von Facebook-Geschäftsführerin
Rasierschaum ist kein Muss
Eine klassische Nassrasur kommt ohne Rasierschaum nicht aus. Stimmt nicht. Denn der ist gar nicht nötig. Ein Hautexperte räumt mit einer langgehegten Gewohnheit der …
Rasierschaum ist kein Muss
Astronaut Gene Cernan im Alter von 82 Jahren gestorben
Washington - Der US-Astronaut Gene Cernan, der als letzter Mensch auf dem Mond war, ist tot. Cernan sei im Alter von 82 Jahren am Montag gestorben, teilte die Nasa mit.
Astronaut Gene Cernan im Alter von 82 Jahren gestorben
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Ende Dezember brachte Rocksängerin Pink ihr zweites Kind zur Welt. Nun feiert sie ihre ältere Tochter Willow in deren neuen Rolle als große Schwester
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"

Kommentare