+
Das Team um Peter Lohmeyer macht sich im nächsten Jahr auf die Suche nach einem grausamen Serienkiller.

Wolfsfährte: Mystische Jagd auf Serienkiller

Hamburg - Düster geht es zu in dem Roman „Wolfsfährte“ von Craig Russell. Jetzt wird er verfilmt, mit Peter Lohmeyer in der Hauptrolle. Im nächsten Jahr kommt der Film ins Fernsehen.

Mit den grausamen Verbrechen eines Serienmörders hat es Schauspieler Peter Lohmeyer zu tun. Der 47-Jährige steht in Hamburg für die Verfilmung des Romans “Wolfsfährte“ von Craig Russell vor der Kamera. Lohmeyer spielt in der TV-Produktion den Hamburger Hauptkommissar Jan Fabel, der zwischen Mythen, Sagen, Visionen und Fakten ermitteln muss. Der gejagte Mörder scheint von den Märchen der Gebrüder Grimm besessen, nach ihren literarischen Vorlagen zieht sich die Spur des Serientäters quer durch die Hansestadt. Der vom Schweizer Regisseur Urs Egger (“Opernball“, “Das jüngste Gericht“) inszenierte Film soll im nächsten Jahr in der ARD ausgestrahlt werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
München - War sein Löffel-Verbiegen doch keine Illusion? Ein jetzt freigegebener Geheimbericht enthüllt, dass das CIA einst die paranormalen Fähigkeiten von Uri Geller …
Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Eine wissenschaftliche Veröffentlichung zu künstlicher Intelligenz sorgte für Staunen: Eine der Autorinnen ist die Schauspielerin Kristen Stewart.
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.
Berlin - Auf der Fashion Week verriet Sarah Lombardi, was wirklich zwischen ihr und Affäre Michal T. läuft und wie sie die aktuelle Situation zwischen sich und …
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.
Jutta Speidel über 20 Jahre „Horizont“: „Wenn nötig, stricke ich eine Mütze“
München - Auch 20 Jahre nach seiner Gründung muss der Verein „Horizont“ obdachlosen Frauen und Kindern in München helfen - mehr denn je. Die tz traf Jutta Speidel zum …
Jutta Speidel über 20 Jahre „Horizont“: „Wenn nötig, stricke ich eine Mütze“

Kommentare