+
Das Team um Peter Lohmeyer macht sich im nächsten Jahr auf die Suche nach einem grausamen Serienkiller.

Wolfsfährte: Mystische Jagd auf Serienkiller

Hamburg - Düster geht es zu in dem Roman „Wolfsfährte“ von Craig Russell. Jetzt wird er verfilmt, mit Peter Lohmeyer in der Hauptrolle. Im nächsten Jahr kommt der Film ins Fernsehen.

Mit den grausamen Verbrechen eines Serienmörders hat es Schauspieler Peter Lohmeyer zu tun. Der 47-Jährige steht in Hamburg für die Verfilmung des Romans “Wolfsfährte“ von Craig Russell vor der Kamera. Lohmeyer spielt in der TV-Produktion den Hamburger Hauptkommissar Jan Fabel, der zwischen Mythen, Sagen, Visionen und Fakten ermitteln muss. Der gejagte Mörder scheint von den Märchen der Gebrüder Grimm besessen, nach ihren literarischen Vorlagen zieht sich die Spur des Serientäters quer durch die Hansestadt. Der vom Schweizer Regisseur Urs Egger (“Opernball“, “Das jüngste Gericht“) inszenierte Film soll im nächsten Jahr in der ARD ausgestrahlt werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tiefe Einblicke: Dieses Bikinifoto empört Daniela Katzenbergers Fans
Die alte „Katze“ ist zurück. Diesen Schluss lässt zumindest ein Foto zu, auf dem sich Daniela Katzenberger bei Instagram zeigt. Das gefällt nicht jedem.
Tiefe Einblicke: Dieses Bikinifoto empört Daniela Katzenbergers Fans
H.P. Baxxter: Scooter-Musik soll nicht politisch sein
Im Sommer trat die Technoband Scooter auf der von Russland annektierten Krim auf. Dafür bekam sie Kritik. Fontmann H.P. Baxxter hält jetzt mit einer Begründung dagegen.
H.P. Baxxter: Scooter-Musik soll nicht politisch sein
Bundesliga unterliegt TV-Drama
Fußball ist ein Garant für hohe Einschaltquoten. Am Freitag gelang dem Bundeligaspiel zwischen Borussia Mönchengladbach und dem Hamburger SV jedoch nicht der Sieg. …
Bundesliga unterliegt TV-Drama
Peter Jackson: Weinstein führte Schmutzkampagne
Im Zuge des Skandals rund um den ehemaligen Filmproduzenten Harvey Weinstein haben sich viele Branchen-Akteure zu Wort gemeldet. Jetzt gibt "Herr-der-Ringe"-Regisseur …
Peter Jackson: Weinstein führte Schmutzkampagne

Kommentare